Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.05.2018 | Pflegemanagement | Ausgabe 6/2018

Plädoyer gegen die Ökonomisierung der Pflege
Pflegezeitschrift 6/2018

Pflegenotstand — ist das Ende der Menschlichkeit erreicht?

Zeitschrift:
Pflegezeitschrift > Ausgabe 6/2018
Autor:
Prof. Dr. Karl-Heinz Sahmel

Zusammenfassung

Der Pflegenotstand ist kein neues Phänomen. Die bereits 1992 von dem Autor und Psychoanalytiker Wolfgang Schmidbauer angeprangerte Krise im Gesundheitssystem und speziell in der Pflege ist allerdings zu einem Dauerzustand geworden. Ist damit das prognostizierte „Ende der Menschlichkeit“ gekommen? Der vielfach bekundete politische Wille zur Veränderung und die getroffenen Maßnahmen stehen in enger Wechselwirkung mit der fortschreitenden Ökonomisierung und den vielfältigen Interessen unterschiedlicher Akteure im Gesundheitssektor. Als Fortschritte sind die begonnene Akademisierung, die Pflegestärkungsgesetze und Reform der Pflegeausbildung zu verzeichnen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

Pflegezeitschrift 6/2018 Zur Ausgabe