Skip to main content
main-content

15.09.2022 | Pflegemanagement | Nachrichten

Pflegemanagement-Award 2023: Jetzt noch Favoriten nominieren

print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Die Nominierungsphase für den Pflegemanagement-Award 2023 geht in den Endspurt: Noch bis Ende des Monats können Kandidat*innen vorgeschlagen werden.

Am 30. September endet die Nominierungsfrist für den Pflegemanagement-Award 2023. Die Auszeichnung für besonderes Engagement in der Pflege wird im Januar auf dem Kongress Pflege vom Bundesverband Pflegemanagement in Zusammenarbeit mit Springer Pflege verliehen.

Auch in diesem Jahr können die Kandidat*innen für den Nachwuchs-Pflegemanager des Jahres sowohl von Vorgesetzten als auch von Kolleg*innen nominiert werden. Hierzu reichen ein Lebenslauf und ein kurzes Exposé über ein durchgeführtes Projekt. Dieses sollte neben persönlichem Engagement und Kreativität auch Empathie, soziale und fachliche Kompetenz sowie einen Nutzen für die Versorgungsqualität erkennen lassen. 

Eine Jury aus Politik, Wissenschaft, Lehre und Praxis bewertet die Einreichungen. Die besten drei Kandidat*innen werden zur Preisverleihung nach Berlin eingeladen.

In der Kategorie Pflegemanager des Jahres schlagen die Jury-Mitglieder selbst geeignete Kandidat*innen aus der Top-Ebene vor. Entscheidend sind nachhaltiges und innovatives Handeln sowie besonderes Engagement für den Pflege-Nachwuchs.

Wichtiges Signal in Zeiten des Fachkräftemangels 

„Der Pflegemanagement-Award zeigt jedes Jahr, welche Talente und Top-Führungskräfte wir in der Pflege haben. Dies ist in Zeiten des Fachkräftemangels ein wichtiges Signal an junge Menschen, wie spannend, sinnstiftend und attraktiv eine Tätigkeit in der Pflege sein kann“, erklärt Dr. Nico Kasper, Vorstand der Unternehmensberatung ZEQ. Der Award liefere damit einen nicht zu unterschätzenden Beitrag im Wettbewerb um Nachwuchskräfte.

Wie in den vergangenen Jahren ist ZEQ gemeinsam mit Fresenius Kabi Deutschland Hauptsponsor des Pflegemanagement-Awards. Den Gewinner*innen winken attraktive Preise wie exklusive Führungskräfte-Trainings mit bis zu 20 Teilnehmenden. 

Nominierungen sind über die Website des BV Pflegemanagement möglich.
www.bv-pflegemanagement.de

print
DRUCKEN


Online fortbilden

Neue Kurse zur Myelofibrose und Polycythaemia vera!

ANZEIGE

Online-Trainings zum Thema MPN

Bei der Betreuung von hämatologischen Krebspatienten spielen Sie als Pflegende eine entscheidende Rolle. Ihr Wissen entscheidet mit, wie gut die Patienten ihren Alltag meistern können. Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Wissen über hämatologische Krebserkrankungen zu vertiefen. Mehr

ANZEIGE

Beratung von Menschen mit MPN

Lernen und informieren Sie sich ganz nach Ihren Bedürfnissen: So schnell und so lange Sie mögen. Sie können jederzeit unterbrechen, Ihre Arbeitsstände werden gespeichert.

ANZEIGE

Verstehen

Verstehen Sie auch komplexe Inhalte durch gut verständliche Texte, Animationen und anschauliche Bebilderung. Wir haben für Sie die Fortbildung interaktiv und modern gestaltet.
Novartis Pharma GmbH
Roonstr. 25 | 90429 Nürnberg