Skip to main content
main-content

06.09.2017 | Pflegemanagement | Nachrichten

Pflegemanagement-Award: Jetzt noch nominieren

Wer wird Pflegemanager oder Nachwuchsmanager des Jahres 2018? Noch bis zum 30. September können Führungskräfte in der Pflege nominiert werden.

Gute Pflege braucht gute Führungskräfte. Daher zeichnet der Bundesverband Pflegemanagement in Zusammenarbeit mit Springer Pflege auch 2018  herausragende Führungskräfte mit dem Pflegemanagement-Award aus. Verliehen wird der Preis in den Kategorien "Pflegemanager des Jahres" und "Nachwuchs-Pflegemanager des Jahres". Noch bis zum 30. September 2017 sind Nominierungen möglich.

In der Kategorie „Nachwuchs-Pflegemanager des Jahres“ werden Nachwuchsführungskräfte gesucht, die sich mit Engagement, Kreativität sowie sozialer und fachlicher Kompetenz für die Stärkung der Position ihrer Profession einsetzen. Dabei verlieren sie nicht die für ihren Beruf so wichtige Empathie aus den Augen.

In der Kategorie „Pflegemanager des Jahres“ werden Manager der Top-Ebene gesucht, die die pflegerische Gesamtverantwortung für eine Einrichtung innehaben. Sie überzeugen durch nachhaltiges und innovatives Handeln, zeichnen sich durch ganzheitliches und ergebnisorientiert Denken aus und sind Vorbild für andere Manager und Einrichtungen. In ihrer aktuellen Position sind sie mindestens fünf Jahre tätig und engagieren sich für die ihre Profession und den Pflegenachwuchs. Hauptsponsor des Preises ist bereits zum sechsten Mal die ZeQ AG – eine der führenden Unternehmensberatungen für Krankenhäuser, Psychiatrien und Rehakliniken. Zum zweiten Mal als Sponsor dabei ist die Fresenius Kabi Deutschland GmbH. Die feierliche Preisverleihung findet am 19. Januar 2018 im Rahmen des Kongresses Pflege 2018 in Berlin statt.

Weitere Informationen zum Pflegemanagement-Award 2018 sowie das Nominierungsformular hier: www.bv-pflegemanagement.de/award.html

Weiterführende Themen