Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Heilberufe 9/2018

01.09.2018 | Sonstiges

Leserbrief

„Pflegekräfte sagen Ja zur Kammer“ In: HEILBERUFE 7-8/2018

verfasst von: A. Seibt

Erschienen in: Heilberufe | Ausgabe 9/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Ich habe Ihre Artikel zur Befragung der Pflegekräfte in Baden-Württemberg zur Pflegekammer gelesen. Ich finde Ihre Informationen zu dieser Befragung irreführend. Es gehört zu einer vernünftigen Information, wie viele Pflegekräfte es in Baden-Württemberg überhaupt gibt. Erst dann kann der Leser einschätzen, ob die Befragung repräsentativ ist und die Mehrheit der Pflegenden befragt wurde. Sie erwecken den Anschein, als ob sich die große Mehrheit für eine Pflegekammer entschieden hat. Laut Statistischem Bundesamt gab es 2013 in Baden-Württemberg 122.420 Pflegekräfte. Es wurden gerade 2.699 Fragebögen an Pflegekräfte ausgeteilt. Das mag repräsentativ sein, aber daraus auf eine klare Willensbekundung für eine Pflegekammer zu schließen ist manipulativ. Warum gehen wir noch zu Wahlen, wenn man das Ergebnis doch in so wunderbaren repräsentativen Umfragen vorhersehen kann? …
Literatur
Zurück zum Zitat (Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zu kürzen.) (Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zu kürzen.)
Metadaten
Titel
Leserbrief
„Pflegekräfte sagen Ja zur Kammer“ In: HEILBERUFE 7-8/2018
verfasst von
A. Seibt
Publikationsdatum
01.09.2018
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Heilberufe / Ausgabe 9/2018
Print ISSN: 0017-9604
Elektronische ISSN: 1867-1535
DOI
https://doi.org/10.1007/s00058-018-3648-7

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2018

Heilberufe 9/2018 Zur Ausgabe