Skip to main content
main-content

05.08.2022 | Pflegekammer | Nachrichten

Premiere: Rheinland-Pfalz vergibt Pflegepreis

print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Zum ersten Mal verleiht die Pflegekammer Rheinland-Pfalz in diesem Jahr einen Pflegepreis. Die Auszeichnung wird im Rahmen des rheinland-pfälzischen Pflegetages übergeben, der nach drei Jahren wieder stattfindet. Bewerbungen sind bis zum 15. Oktober möglich.

Die neue Auszeichnung soll die vielen Facetten der beruflichen Pflege würdigen, heißt es in einer Mitteilung der Pflegekammer. In vier Kategorien wird eine unabhängige Fachjury die Einreichungen bewerten und über die Preisträger entscheiden. Ausgezeichnet wird der Kammer zufolge grundsätzlich das beste Projekt oder Team, dem zumindest eine Pflegefachperson angehört. „Wir freuen uns sehr darüber, dass der größte Pflegekongress im Südwesten nun wieder stattfinden kann. Der neue rheinland-pfälzische Pflegepreis stellt dabei dieses Jahr ein Highlight dar“, so Präsident Dr. Markus Mai. Besonderes Engagement verdiene besondere Anerkennung. „Bei unserer Vorabendveranstaltung wollen wir durch die Preisverleihung Menschen und Projekte würdigen, die unter anderem das Ansehen der Pflege in der öffentlichen Wahrnehmung stärken oder die Pflege fachlich weiterentwickeln“, betont Mai.

Bewerbungsunterlagen in folgenden Kategorien sind per Mail einzureichen:

_ Franziskus Pflegepreis: Preisgeld 1.000 Euro

_ Fachweiterbildung: Preisgeld 750 Euro plus Buchgutschein

_ Innovatives Versorgungsprojekt: Preisgeld 1.500 Euro

_ Best Practice Pflegepreis: Preisgeld: 1.000 Euro

Alle Gewinnerinnen und Gewinner des rheinland-pfälzischen Pflegepreises und je eine Begleitperson erhalten zusätzlich ein Ticket für den Pflegetag Rheinland-Pfalz. Der Preis wird bei der Vorabendveranstaltung am 29. November verliehen.

Nähere Informationen unter https://pflegetag-rlp.de/index.php/pflegepreis-rlp.html.


pflegekammer-rlp.de

print
DRUCKEN