Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.05.2018 | PflegeKolleg | Ausgabe 5/2018

Dokumentieren, kommunizieren, analysieren
Heilberufe 5/2018

Pflegedokumentation heute

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 5/2018
Autor:
Prof. Dr. Björn Sellemann

Fazit für die Pflege

  • Eine Pflegedokumentation soll grundsätzlich der Sicherheit der pflege- und unterstützungsbedürftigen Menschen dienen.
  • Darüber hinaus wird sie als Arbeits- und Kommunikationsmedium von den Pflegekräften und aller am Versorgungsprozess beteiligten Professionen genutzt.
  • Die am Markt verfügbaren Softwareprodukte für die unterschiedlichen Pflegewelten bedienen in der Regel nur die speziellen Anforderungen einer Pflegewelt.
  • Die Herausforderung besteht darin, die bisher eingesetzten dokumentations- und professionsorientierten Informationssysteme durch intelligente multiprofessionelle elektronische Patientendokumentationssysteme bzw. -akten abzulösen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2018

Heilberufe 5/2018 Zur Ausgabe

PflegePositionen

Pflege neu denken