Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 10/2020

01.10.2020 | Pflege Markt

Pflege Markt

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 10/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Tyromotion punktet schon seit Jahren mit einem umfangreichen Therapieangebot für Rehabilitationskliniken. Mit yband, einem effektiven Tool, um die Motivation der Patienten im Eigentraining hoch zu halten, wird die Produktpalette nun erweitert. Unternehmenssprecher Alexander Kollreider sieht den Schritt nicht nur unter den gegebenen Umständen als essentiell: "Covid-19 hat die notwendige Entwicklung in Richtung Heimtherapie vorangetrieben. Wir sprechen nicht nur Kliniken, sondern Patienten direkt mit einem effektiven Therapiesystem für zu Hause an." Auch Christoph Rickert, Mitgründer der yband therapy AG und nun mehr Mitarbeiter von Tyromotion, ist von der Partnerschaft überzeugt: "Die Bewegungstracker sind ein Paradigmenwechsel am Rehabilitationsmarkt - der Patient wird in den Mittelpunkt der Therapie gestellt." Der Armtracker ARYS™ verhilft Menschen mit Hemiparese zu mehr Motivation, um die Hand- und Armfunktionen schneller und effektiver zu verbessern. Der am betroffenen Arm getragene Tracker misst mittels Sensor alle im Alltag getätigten Arm-Aktivitäten. Kaffeetrinken, Wäsche aufhängen oder Kartenspielen wird so zum Teil der Therapie. Durch die verknüpfte App sehen die Patienten ihren "Tree of Recovery" wachsen: Jede erfasste Armbewegung lässt am Smartphone neue Blätter sprießen. ARYS™ me ist das speziell für Patienten entwickelte System. Für den Einsatz in der klinischen Praxis - auch in der Akutbehandlung - ist die Version ARYS™ pro für Mediziner sowie Physio- und Ergotherapeuten gedacht. Hier sitzt sowohl am gesunden als auch am betroffenen Arm des Patienten ein Tracker, um Unterschiede in der Funktionalität zu vergleichen. Der Therapieverlauf kann so genau verfolgt und den Fortschritten angepasst werden.
Metadaten
Titel
Pflege Markt
Publikationsdatum
01.10.2020
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 10/2020
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-020-0804-x