Skip to main content
main-content

12.02.2021 | Petition | Nachrichten

Petition: Mehr als 250.000 Unterschriften

Die Mitzeichnungsfrist für die vom STERN gestartet Petition für eine bessere Pflege ist abgelaufen: Mehr als eine Viertelmillion Unterschriften wurden am 11. Februar an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags übergeben.

Stern Petition © Frederic Kern Geisler / Fotopress picture allianceÜbergabe der Unterschriften zur Pflege-Petition an Mitglieder des Petitionsausschuses des Deutschen Bundestags im Paul-Löbe-Haus: Manfred Todtenhausen, Martina Stamm-Fibich, Marian Wendt, Dr. Bernhard Albrecht (Petent), Corinna Rüffer, Kerstin Kassner und Johannes Huber.

Entgegengenommen wurden die Listen u.a. vom Vorsitzenden des Petitionsausschusses, Marian Wendt (CDU/CSU), und der stellvertretenden Ausschussvorsitzenden Martina Stamm-Fibich (SPD). 

Das nächste Etappenziel auf dem Weg zu einem Systemwechsel in der Pflege, den die Petition erreichen will: Am 1. März werden die Forderungen in einer öffentlichen Anhörung in Anwesenheit von Regierungsvertretern diskutiert. Wendt gab bekannt, dass Bundesgesundheitsminister Jens Spahn persönlich an der Anhörung teilnehmen wird.

Der STERN hatte am 14. Januar zum Unterschreiben der vom ihm eingebrachten Pflege-Petition (Petition Nr. 117906) „Gesundheitsreform für eine bessere Pflege zum Schutz der Pflegebedürftigen“ aufgerufen. Die Forderungen lauten: Mensch vor Profit. Für eine Pflege in Würde. (ub)

Bildnachweise