Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Operationalisierung der gewählten Fragestellungen

Wie kann ich vorgehen und wen muss ich fragen?

verfasst von : Jörg Klewer

Erschienen in: Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden die unterschiedlichen methodischen Ansätze zur Operationalisierung der gewählten Fragestellungen dargestellt. Insbesondere handelt es sich um die theoretische Arbeit im Sinne einer Übersichtsarbeit bzw. einer anwendungsorientierten theoretischen Arbeit sowie um Längsschnittstudien und Querschnittstudien. Vor allem die Querschnittstudie in Form einer Ist-Analyse wird ausführlich anhand von praktischen Beispielen dargestellt. Ergänzend werden Hinweise zur Verwendung und Gestaltung von Fragebögen bei schriftlichen Befragungen gegeben. Abschließend wird erläutert, welche Genehmigungen vor der Durchführung eines Projekts ggf. notwendig sind und im Vorfeld eingeholt werden müssen.
Literatur
Zurück zum Zitat Döring, N.; Bortz J. (2015): Forschungsmethoden und Evaluation für Human- und Sozialwissenschaftler. 5. Auflage. Berlin, Heidelberg: Springer. Döring, N.; Bortz J. (2015): Forschungsmethoden und Evaluation für Human- und Sozialwissenschaftler. 5. Auflage. Berlin, Heidelberg: Springer.
Zurück zum Zitat Lobiondo-Wood, G.; Haber J. (2005): Pflegeforschung. 2. Auflage. München: Elsevier GmbH. Lobiondo-Wood, G.; Haber J. (2005): Pflegeforschung. 2. Auflage. München: Elsevier GmbH.
Zurück zum Zitat Jacob, C.; Klewer, J. (2013): Prozessanalyse in einer zentralen OP-Abteilung am Beispiel der chirurgischen OP eines Klinikums der Regelversorgung, HeilberufeSCIENCE 4 (2): 45-53. CrossRef Jacob, C.; Klewer, J. (2013): Prozessanalyse in einer zentralen OP-Abteilung am Beispiel der chirurgischen OP eines Klinikums der Regelversorgung, HeilberufeSCIENCE 4 (2): 45-53. CrossRef
Zurück zum Zitat Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) (Hrsg.) (2010): Expertenstandard Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege. Osnabrück: Schriftenreihe des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege. Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) (Hrsg.) (2010): Expertenstandard Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege. Osnabrück: Schriftenreihe des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege.
Zurück zum Zitat Klewer, J. – im Namen der Projektgruppe Stellenanzeigen (2009): Die Entwicklung von Anforderungen an Führungskräfte in der Pflege in Stellenanzeigen in den Jahren1997 bis 2006. HeilberufeSCIENCE 2 (1): 22-26. Klewer, J. – im Namen der Projektgruppe Stellenanzeigen (2009): Die Entwicklung von Anforderungen an Führungskräfte in der Pflege in Stellenanzeigen in den Jahren1997 bis 2006. HeilberufeSCIENCE 2 (1): 22-26.
Zurück zum Zitat Fleischer, N.; Klewer, J. (2011): Untersuchung des Ernährungsmanagements vor und während der Implementierung des nationalen Expertenstandards Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege in einer stationären Altenpflegeeinrichtung. HeilberufeSCIENCE 2 (4):143-149. CrossRef Fleischer, N.; Klewer, J. (2011): Untersuchung des Ernährungsmanagements vor und während der Implementierung des nationalen Expertenstandards Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege in einer stationären Altenpflegeeinrichtung. HeilberufeSCIENCE 2 (4):143-149. CrossRef
Zurück zum Zitat Wittmann, U.; Klewer, J. (2010): Messung der Arm- und Handfunktion - Literaturempfehlungen und in der Praxis häufig angewandte Analyseverfahren in der Neurorehabilitation. pt_Zeitschrift für Physiotherapeuten 62 (9): 42-45. Wittmann, U.; Klewer, J. (2010): Messung der Arm- und Handfunktion - Literaturempfehlungen und in der Praxis häufig angewandte Analyseverfahren in der Neurorehabilitation. pt_Zeitschrift für Physiotherapeuten 62 (9): 42-45.
Zurück zum Zitat Münch, C.; Klewer, J. (2013): Analyse von Sturzereignissen stationärer Krankenhauspatienten. Pflegewissenschaft 15 (3): 152-156. Münch, C.; Klewer, J. (2013): Analyse von Sturzereignissen stationärer Krankenhauspatienten. Pflegewissenschaft 15 (3): 152-156.
Zurück zum Zitat Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) (Hrsg.) (2013): Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege - 1. Aktualisierung 2013. Osnabrück: Schriftenreihe des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege. Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) (Hrsg.) (2013): Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege - 1. Aktualisierung 2013. Osnabrück: Schriftenreihe des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege.
Zurück zum Zitat Betriebsverfassungsgesetz (2013) in der Fassung der Bekanntmachung vom 25. September 2001 (BGBl. I S. 2518), das zuletzt durch Artikel 3 Absatz 4 des Gesetzes vom 20. April 2013 (BGBl. I S. 868) geändert worden ist Betriebsverfassungsgesetz (2013) in der Fassung der Bekanntmachung vom 25. September 2001 (BGBl. I S. 2518), das zuletzt durch Artikel 3 Absatz 4 des Gesetzes vom 20. April 2013 (BGBl. I S. 868) geändert worden ist
Zurück zum Zitat Bundesdatenschutzgesetz (2015) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Januar 2003 (BGBl. I S. 66), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 25. Februar 2015 (BGBl. I S. 162) geändert worden ist. Bundesdatenschutzgesetz (2015) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Januar 2003 (BGBl. I S. 66), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 25. Februar 2015 (BGBl. I S. 162) geändert worden ist.
Zurück zum Zitat Burns N.; Grove S. K. (2005): Pflegeforschung verstehen und anwenden. 1. Auflage. München: Elsevier GmbH. Burns N.; Grove S. K. (2005): Pflegeforschung verstehen und anwenden. 1. Auflage. München: Elsevier GmbH.
Metadaten
Titel
Operationalisierung der gewählten Fragestellungen
verfasst von
Jörg Klewer
Copyright-Jahr
2016
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-49801-9_6