Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2017 | PflegePraxis | Ausgabe 2/2017

Heilberufe 2/2017

Op-Vorbereitung: Baden ja, rasieren nein

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 2/2017
Autor:
rb
Wundinfektionen in der Chirurgie gelten als prinzipiell vermeidbar. Dennoch sind sie sowohl in den USA wie in Europa die zweithäufigste Form nosokomialer Infektionen. Und sie sind problematisch: In Untersuchungen wiesen 60% der Keime aus infizierten Wunden Resistenzen gegen Antibiotika auf. Ein internationales Team von Infektiologen mit Dr. Peter Bischoff von der Berliner Charité hat nun zusammen mit der WHO-Gruppe für die Leitlinien-Entwicklung 400 Studien dazu gesichtet. Aus den Erkenntnissen haben die Spezialisten Leitlinien zur Prävention postoperativer Wundinfektionen formuliert.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

Heilberufe 2/2017 Zur Ausgabe

PflegePositionen

Es ist Zeit zu handeln!