Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.07.2016 | Ausgabe 7-8/2016

Zeitmangel im Pflegealltag
Heilberufe 7-8/2016

Nur noch kurz die Welt retten

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 7-8/2016
Autor:
Juliane Maaser
Pflegende arbeiten heutzutage in modernen Krankenhäusern an der Belastungsgrenze und leiden wie die Patienten an der mangelnden Zeit für Zwischenmenschliches. Dabei stellte schon Ludwig van Beethoven im 18. Jahrhundert fest: „Der Mensch besitzt nichts wertvolleres als seine Zeit.“ Infolge von Personalkürzungen sind die Arbeitsbedingungen in der Pflege jedoch häufig von Zeitdruck und ungünstigen Arbeitszeiten geprägt. Wie sich diese Belastungen auf den Pflegealltag auswirken, beschreibt uns Schülerredakteurin Juliane Maaser.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2016

Heilberufe 7-8/2016 Zur Ausgabe

PflegeAktuell

Demografiekongress

PflegeKolleg

INFO