Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2016 | PflegeAlltag | Ausgabe 10/2016

Patientensicherheit
Heilberufe 10/2016

Notfallteams müssen früher intervenieren

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 10/2016
Autor:
Springer Medizin
_ In deutschen Kliniken kommt es jedes Jahr zu rund 93.000 Herz-Kreislaufstillständen. In 80% der Fälle treten schon Stunden vorher Symptome auf, die auf einen drohenden Herz-Kreislauf-Stillstand hindeuten. Wenn bereits zu diesem Zeitpunkt das Notfallteam gerufen wird, lässt sich das Risiko der lebensbedrohlichen Krisen verringern. Allerdings wird lediglich ein Fünftel aller in deutschen Krankenhäusern tätigen innerklinischen Notfallteams (Medical Emergency-Teams — MET) bereits bei Warnsymptomen aktiv. Das ist das Ergebnis einer von der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden vorgenommenen Auswertung von Langzeitdaten. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2016

Heilberufe 10/2016 Zur Ausgabe

ContinuingEducation

PflegeKolleg Fragebogen