Skip to main content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Heilberufe 10/2018

01.10.2018 | PflegeKolleg

Fremdkörper-Aspiration beim Kind

Notfall: Erstickungsgefahr durch Verschlucken

verfasst von: Mario Hohenegger

Erschienen in: Heilberufe | Ausgabe 10/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Fazit für die Pflege

  • Bei einer Fremdkörper-Aspiration besteht höchste Lebensgefahr.
  • Pflegende sollten die Maßnahmen zur Entfernung eines Fremdkörpers aus den Atemwegen beherrschen und bei Bewusstseinsstörungen und ineffektivem Husten sofort anwenden.
  • Bei einem Kreislaufstillstand muss sofort mit der kardiopulbmonalen Reanimation begonnen werden
Metadaten
Titel
Fremdkörper-Aspiration beim Kind
Notfall: Erstickungsgefahr durch Verschlucken
verfasst von
Mario Hohenegger
Publikationsdatum
01.10.2018
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Heilberufe / Ausgabe 10/2018
Print ISSN: 0017-9604
Elektronische ISSN: 1867-1535
DOI
https://doi.org/10.1007/s00058-018-3675-4

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2018

Heilberufe 10/2018 Zur Ausgabe