Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

17.07.2018 | CME | Ausgabe 5/2018

Notfall +  Rettungsmedizin 5/2018

Notfälle im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 5/2018
Autoren:
S. Kindler, C. Metelmann, Prof. Dr. Dr. H.-R. Metelmann, B. Metelmann
Wichtige Hinweise

Redaktion

J. Breckwoldt, Zürich
M. Christ, Luzern
G. Matthes, Berlin
G. Rücker, Rostock
R. Somasundaram, Berlin
U. Zeymer, Ludwigshafen
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in diesem Beitrag überwiegend das generische Maskulinum verwendet. Dies impliziert immer beide Formen, schließt also die weibliche Form mit ein.

Zusammenfassung

Notfälle im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich begegnen uns im Rettungsdienst und in der Notaufnahme eher selten, sodass das Wissen zu Diagnostik und Therapiemöglichkeiten eher gering ist. Da sich aber die richtige Therapie bereits im Rettungsdienst und in der Notaufnahme durchführen bzw. bahnen lassen kann, vermittelt der vorliegende Beitrag die pathophysiologischen Grundlagen zu wichtigen Notfällen und gibt praktische Handlungsempfehlungen, z. B. zum Atemwegsmanagement. Mit dieser Lektüre vertiefen Sie Ihr Wissen zu den Themen Mittelgesichtsfrakturen, Verletzungen im Gesichtsbereich, Tumorblutungen bei Mundbodenkarzinomen, Kieferklemme/-sperre, Zahnverletzungen und Besonderheiten bei Reanimationen in Zahnarztpraxen. Zusätzlich werden die Symptome, nach Häufigkeit bei den jeweiligen Notfällen sortiert, vorgestellt und kommentiert.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2018

Notfall +  Rettungsmedizin 5/2018 Zur Ausgabe

Mitteilungen des GRC

Mitteilungen des GRC

Mitteilungen des BV ÄLRD

Mitteilungen des BV ÄLRD

Konzepte – Stellungnahmen – Leitlinien

Das Konzept Gemeindenotfallsanitäter/in

Mitteilungen des DBRD

Mitteilungen des DBRD