Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Notfall + Rettungsmedizin 4/2009

01.06.2009 | Medizinrecht

Notärztliche Leichenschau

Spezielle rechtsmedizinische, kriminalistische und medizinrechtliche Aspekte

verfasst von: PD Dr. M.A. Verhoff, M. Riße, G. Lasczkowski, R. Dettmeyer

Erschienen in: Notfall + Rettungsmedizin | Ausgabe 4/2009

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Primäres Ziel des notärztlichen Einsatzes ist die Rettung des Lebens. Doch regelmäßig kann nur der Tod festgestellt werden oder Reanimationsversuche müssen frustran abgebrochen werden. An die sorgfältige Durchführung einer Leichenschau werden Anforderungen gestellt, die mit einem gewissen Mindestzeitaufwand verbunden sind. Insbesondere, wenn der Notarzt sich wieder umgehend einsatzbereit melden muss, können diese Anforderungen nicht erfüllt werden. In einigen Bundesländern wurde die Möglichkeit eröffnet, eine vorläufige Todesbescheinigung auszufüllen, wobei jedoch alle mit der Leichenschau verbundenen ärztlichen Meldepflichten erhalten bleiben. Darüber hinaus sind für ein potenzielles Todesermittlungsverfahren und den Umgang mit den Ermittlungsbehörden zahlreiche Probleme zu beachten.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Brettel H-FV, Lüpke H (1984) Wißt Ihr nicht, wie weh das tut …? Die Angst vor dem Scheintod. Beitr Gerichtl Med 42: 359–362 PubMed Brettel H-FV, Lüpke H (1984) Wißt Ihr nicht, wie weh das tut …? Die Angst vor dem Scheintod. Beitr Gerichtl Med 42: 359–362 PubMed
2.
Zurück zum Zitat Dettmeyer R (2007) Rechtliche Rahmenbedingungen beim natürlichen Tod und beim Verdacht auf einen nichtnatürlichen Tod. In: Brinkmann B, Raem AM (Hrsg) Leichenschau. Leitlinien zur Qualitätssicherung. Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft mbH, Düsseldorf S 21–38 Dettmeyer R (2007) Rechtliche Rahmenbedingungen beim natürlichen Tod und beim Verdacht auf einen nichtnatürlichen Tod. In: Brinkmann B, Raem AM (Hrsg) Leichenschau. Leitlinien zur Qualitätssicherung. Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft mbH, Düsseldorf S 21–38
3.
Zurück zum Zitat Dettmeyer R, Medizin & Recht. 2. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 257–263 Dettmeyer R, Medizin & Recht. 2. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 257–263
4.
Zurück zum Zitat Dettmeyer R (2008) Neues hessisches Friedhofs- und Bestattungsgesetz. Anmerkung. In: Rechtsreport Rechtsmedizin 18: 122–124 Dettmeyer R (2008) Neues hessisches Friedhofs- und Bestattungsgesetz. Anmerkung. In: Rechtsreport Rechtsmedizin 18: 122–124
5.
Zurück zum Zitat Deutsche Gesellschaft für Rechtsmedizin (DGRM). Regeln zur Durchführung der ärztlichen Leichenschau. Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin. AWMF-Leitlinien-Register Nr 054/002 Deutsche Gesellschaft für Rechtsmedizin (DGRM). Regeln zur Durchführung der ärztlichen Leichenschau. Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin. AWMF-Leitlinien-Register Nr 054/002
6.
Zurück zum Zitat Ebert B (1998) Forensische Aspekte der notärztlichen Leichenschau. Der Notarzt 14: 19–22 Ebert B (1998) Forensische Aspekte der notärztlichen Leichenschau. Der Notarzt 14: 19–22
7.
Zurück zum Zitat Friedhofs- und Bestattungsgesetz – FBG (2007). Gesetz- und Verordnungsblatt Hessen S 338 Friedhofs- und Bestattungsgesetz – FBG (2007). Gesetz- und Verordnungsblatt Hessen S 338
8.
Zurück zum Zitat Madea B, Preuß J, Mußhoff F, Dettmeyer R (2005) Fälschliche Todesfeststellung bei einer Lebenden mit Paroxetinintoxikation. Notfall Rettungsmed 8: 548–551 CrossRef Madea B, Preuß J, Mußhoff F, Dettmeyer R (2005) Fälschliche Todesfeststellung bei einer Lebenden mit Paroxetinintoxikation. Notfall Rettungsmed 8: 548–551 CrossRef
9.
Zurück zum Zitat Madea B, Dettmeyer R (2003) Ärztliche Leichenschau und Todesbescheinigung. Dtsch Ärztebl 100: C2458–C2473 Madea B, Dettmeyer R (2003) Ärztliche Leichenschau und Todesbescheinigung. Dtsch Ärztebl 100: C2458–C2473
10.
Zurück zum Zitat Madea B (Hrsg) (2006) Die ärztliche Leichenschau. Rechtsgrundlagen. Praktische Durchführung. Problemlösung. 2. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New York Madea B (Hrsg) (2006) Die ärztliche Leichenschau. Rechtsgrundlagen. Praktische Durchführung. Problemlösung. 2. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New York
11.
Zurück zum Zitat Mätzler A (1978) Ärztliche Todesbescheinigungen für Lebende. Kriminalistik Heft 4: 157–159 Mätzler A (1978) Ärztliche Todesbescheinigungen für Lebende. Kriminalistik Heft 4: 157–159
12.
Zurück zum Zitat Meixner K (2007) Friedhofs- und Bestattungsgesetz Hessen. Kommentar. Komunal- und Schul, Wiesbaden Meixner K (2007) Friedhofs- und Bestattungsgesetz Hessen. Kommentar. Komunal- und Schul, Wiesbaden
13.
Zurück zum Zitat Metter D (1978) Ärztliche Leichenschau und Dunkelziffer bei unnatürlichen Todesfällen. Kriminalistik Heft 4: 155–157 Metter D (1978) Ärztliche Leichenschau und Dunkelziffer bei unnatürlichen Todesfällen. Kriminalistik Heft 4: 155–157
14.
Zurück zum Zitat Schelhase T, Weber S (2007) Die Todesursachenstatistik in Deutschland. Probleme und Perspektiven. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 50: 969–976 CrossRef Schelhase T, Weber S (2007) Die Todesursachenstatistik in Deutschland. Probleme und Perspektiven. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 50: 969–976 CrossRef
15.
Zurück zum Zitat Waider H, Madea B (1992) Zur ärztlichen und rechtlichen Problematik bei mehrfacher Todesbescheinigung. Arch Kriminol 190: 176–182 PubMed Waider H, Madea B (1992) Zur ärztlichen und rechtlichen Problematik bei mehrfacher Todesbescheinigung. Arch Kriminol 190: 176–182 PubMed
Metadaten
Titel
Notärztliche Leichenschau
Spezielle rechtsmedizinische, kriminalistische und medizinrechtliche Aspekte
verfasst von
PD Dr. M.A. Verhoff
M. Riße
G. Lasczkowski
R. Dettmeyer
Publikationsdatum
01.06.2009
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Notfall + Rettungsmedizin / Ausgabe 4/2009
Print ISSN: 1434-6222
Elektronische ISSN: 1436-0578
DOI
https://doi.org/10.1007/s10049-008-1120-y