Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.11.2014 | Beiträge zum Themenschwerpunkt | Ausgabe 7/2014

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 7/2014

Nostalgie und die Funktionen des autobiografischen Gedächtnisses

Zeitschrift:
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie > Ausgabe 7/2014
Autor:
Tabea Wolf

Zusammenfassung

Hintergrund

In der neueren Forschung werden eine Selbst-, eine direktive und eine soziale Funktion des autobiografischen Gedächtnisses unterschieden, deren Nutzung aus entwicklungspsychologischer Sicht mit dem Alter abnimmt. In der vorliegenden Studie werden diese 3 Funktionen um die Funktion von Nostalgie ergänzt: Meist ausgelöst durch negative Emotionen, kann durch das Erinnern persönlicher positiver Erfahrungen u. a. die aktuelle Stimmung verbessert werden. Diese emotionsregulierende Funktion sollte im hohen Erwachsenenalter hingegen an Bedeutung gewinnen.

Material und Methode

An der Studie nahmen insgesamt 273 Personen im Alter zwischen 19 und 90 Jahre teil. Die Funktionen des autobiografischen Gedächtnisses wurden mit dem Thinking About Life Experiences Questionnaire erfasst, der durch 11 neue „items“ zur Messung der Nostalgiefunktion ergänzt wurde.

Ergebnisse

Explorative und konfirmatorische Faktorenanalysen bestätigten die angenommenen 4 Funktionen des autobiografischen Gedächtnisses. Während die Nutzung von Erinnerungen im Sinne der Selbst-, der direktiven und der sozialen Funktion mit dem Alter erwartungsgemäß abnahm, zeigte sich für die Nostalgiefunktion ein U-förmiger Verlauf.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie

Print-Titel

• Themenbezogene Hefte behandeln Fragen der Gerontologie, der Biologie und Grundlagenforschung des Alterns und der geriatrischen Forschung

• Erweitert mit Beiträgen zu Therapie, Psychologie und Soziologie sowie der praktischen Altenpflege.  

• Hot topics von Experten knapp, aussagekräftig und provokativ kommentiert

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2014

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 7/2014 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DGGG

Bericht der Präsidentin

Mitteilungen des Bundesverbands Geriatrie

Mitteilungen des BV Geriatrie

Mitteilungen der ÖGGG

Mitteilungen der ÖGGG