Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2015 | PflegeMarkt | Ausgabe 2/2015

Heilberufe 2/2015

Noroviren: Neue Empfehlungen vom RKI

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 2/2015
Autor:
Urban & Vogel
_ Noroviren sind hochansteckend und treten vor allem in den Monaten November bis April vermehrt auf. In Deutschland gehören sie zu den häufigsten Verursachern meldepflichtiger infektiöser Magen-Darm-Erkrankungen. Den Schlüssel zur Vorbeugung und zur Eindämmung der äußerst widerstandsfähigen Erreger bildet die Händedesinfektion mit einem gegenüber unbehüllten Viren wirksamen Präparat. Für die Produktauswahl gibt das Robert Koch-Institut (RKI) seit August 2014 eine neue Empfehlung, in der es zwischen Routinefall und Ausbruchssituationen unterscheidet. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2015

Heilberufe 2/2015 Zur Ausgabe