Skip to main content
Erschienen in: Notfall +  Rettungsmedizin 1/2017

01.02.2017 | Originalien

Niedrige Seroprävalenz von Hepatitis C bei Flüchtlingen in Deutschland im Jahr 2015

verfasst von: Dr. A. Jablonka, P. Solbach, B. Ringe, B. T. Schleenvoigt, C. Dopfer, A. Hampel, R. E. Schmidt, G. M. N. Behrens

Erschienen in: Notfall + Rettungsmedizin | Ausgabe 1/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Über die Seroprävalenz von Hepatitis C bei Flüchtlingen, die im Jahr 2015 nach Deutschland gekommen sind, gibt es bisher keine validen Informationen.

Ziel der Arbeit

Dokumentation der Seroprävalenz von Anti-HCV bei Flüchtlingen und Asylbewerbern in Norddeutschland im Jahr 2015.

Material und Methoden

Im August 2015 wurden im Rahmen einer medizinischen Erstversorgung bei 236 Flüchtlingen zwischen 3 und 74 Jahren HCV-Antikörper bestimmt.

Ergebnisse

76,7 % der Flüchtlinge waren männlich, das mittlere Alter lag bei 28,7 ± 11,8 Jahren. 10,0 % waren Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Bei nur einem männlichen Flüchtling (1/236; 0,42 %) war die Testung auf Anti-HCV reaktiv.

Schlussfolgerungen

Die Analyse der Migrantenseren zeigt insgesamt eine niedrige Prävalenz der Hepatitis-C-Virusinfektion bei Flüchtlingen und Asylbewerbern. Die Prävalenz bei Migranten unterscheidet sich nicht von der Prävalenz in der deutschen Normalbevölkerung. Ein systematisches Screening aller Asylbewerber auf Hepatitis C scheint somit nicht gerechtfertigt. Bekannte Risikofaktoren und klinische Manifestationen sollten aber, genauso wie in der deutschen Allgemeinbevölkerung, zu einer Testung führen.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (2015) Aktuelle Zahlen zu Asyl Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (2015) Aktuelle Zahlen zu Asyl
2.
Zurück zum Zitat Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (2015) Prognoseschreiben zur Zahl der im Verteilsystem EASY registrierten Personen nach § 44 Abs. 2 AsylVfG Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (2015) Prognoseschreiben zur Zahl der im Verteilsystem EASY registrierten Personen nach § 44 Abs. 2 AsylVfG
3.
Zurück zum Zitat Bozorgmehr K, Razum O (2015) Effect of restricting access to health care on health expenditures among asylum-seekers and refugees: A quasi-experimental study in germany, 1994–2013. PLoS ONE 10:e0131483CrossRefPubMedPubMedCentral Bozorgmehr K, Razum O (2015) Effect of restricting access to health care on health expenditures among asylum-seekers and refugees: A quasi-experimental study in germany, 1994–2013. PLoS ONE 10:e0131483CrossRefPubMedPubMedCentral
4.
Zurück zum Zitat Poethko-Müller C, Zimmermann R, Hamouda O, Faber M, Stark K, Ross RS et al (2013) Die Seroepidemiologie der Hepatitis A, B und C in Deutschland. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz 56:707–715CrossRefPubMed Poethko-Müller C, Zimmermann R, Hamouda O, Faber M, Stark K, Ross RS et al (2013) Die Seroepidemiologie der Hepatitis A, B und C in Deutschland. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz 56:707–715CrossRefPubMed
5.
Zurück zum Zitat Cornberg M, Razavi HA, Alberti A, Bernasconi E, Buti M, Cooper C et al (2011) A systematic review of hepatitis C virus epidemiology in Europe, Canada and Israel. Liver Int 31(Suppl 2):30–60CrossRefPubMed Cornberg M, Razavi HA, Alberti A, Bernasconi E, Buti M, Cooper C et al (2011) A systematic review of hepatitis C virus epidemiology in Europe, Canada and Israel. Liver Int 31(Suppl 2):30–60CrossRefPubMed
6.
Zurück zum Zitat Greenaway C, Thu MA, Kloda LA, Klein M, Cnossen S, Schwarzer G et al (2015) The seroprevalence of hepatitis C antibodies in immigrants and refugees from intermediate and high endemic countries: A systematic review and meta-analysis. PLoS ONE 10:e0141715CrossRefPubMedPubMedCentral Greenaway C, Thu MA, Kloda LA, Klein M, Cnossen S, Schwarzer G et al (2015) The seroprevalence of hepatitis C antibodies in immigrants and refugees from intermediate and high endemic countries: A systematic review and meta-analysis. PLoS ONE 10:e0141715CrossRefPubMedPubMedCentral
7.
Zurück zum Zitat Tafuri S, Prato R, Martinelli D, Melpignano L, De Palma M, Quarto M et al (2010) Prevalence of Hepatitis B, C, HIV and syphilis markers among refugees in Bari, Italy. BMC Infect Dis 10:213CrossRefPubMedPubMedCentral Tafuri S, Prato R, Martinelli D, Melpignano L, De Palma M, Quarto M et al (2010) Prevalence of Hepatitis B, C, HIV and syphilis markers among refugees in Bari, Italy. BMC Infect Dis 10:213CrossRefPubMedPubMedCentral
8.
Zurück zum Zitat Russo G, Vita S, Miglietta A, Terrazzini N, Sannella A, Vullo V (2016) Health profile and disease determinants among asylum seekers: a cross-sectional retrospective study from an Italian reception centre. J Public Health (Oxf). 38(2):212–222. doi: 10.1093/pubmed/fdv049CrossRef Russo G, Vita S, Miglietta A, Terrazzini N, Sannella A, Vullo V (2016) Health profile and disease determinants among asylum seekers: a cross-sectional retrospective study from an Italian reception centre. J Public Health (Oxf). 38(2):212–222. doi: 10.1093/pubmed/fdv049CrossRef
9.
Zurück zum Zitat Jablonka A, Happle C, Grote U, Schleenvoigt B, Hampel A, Schmidt RE et al (2016) Measles, Mumps, Rubella and Varicella Seroprevalence in Refugees in Germany in 2015. Infection. In press. Jablonka A, Happle C, Grote U, Schleenvoigt B, Hampel A, Schmidt RE et al (2016) Measles, Mumps, Rubella and Varicella Seroprevalence in Refugees in Germany in 2015. Infection. In press.
10.
Zurück zum Zitat Hampel A, Solbach P, Cornberg M, Schmidt RE, Behrens GMN, Jablonka A (2016) Aktuelle Seroprävalenz, Impfstatus und prädiktiver Wert der Leberenzyme für Hepatitis B bei Flüchtlingen in Deutschland. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz 59(5):578–583. doi:10.1007/s00103-016-2333-8CrossRefPubMed Hampel A, Solbach P, Cornberg M, Schmidt RE, Behrens GMN, Jablonka A (2016) Aktuelle Seroprävalenz, Impfstatus und prädiktiver Wert der Leberenzyme für Hepatitis B bei Flüchtlingen in Deutschland. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz 59(5):578–583. doi:10.1007/s00103-016-2333-8CrossRefPubMed
11.
Zurück zum Zitat Jablonka A, Solbach P, Happle C, Hampel A, Schmidt RE, Behrens GMN (2016) Hohe Hepatitis A Immunitätsrate bei Flüchtlingen in Deutschland. Med Klin – Notf Intensivmed (in press) Jablonka A, Solbach P, Happle C, Hampel A, Schmidt RE, Behrens GMN (2016) Hohe Hepatitis A Immunitätsrate bei Flüchtlingen in Deutschland. Med Klin – Notf Intensivmed (in press)
12.
Zurück zum Zitat Jablonka A, Solbach P, Nothdorft S, Hampel A, Schmidt RE, Behrens GMN (2016) Niedrige Seroprävalenz von Syphilis und HIV bei Flüchtlingen in Deutschland. Dtsch med Wochenschr 141 (in press) Jablonka A, Solbach P, Nothdorft S, Hampel A, Schmidt RE, Behrens GMN (2016) Niedrige Seroprävalenz von Syphilis und HIV bei Flüchtlingen in Deutschland. Dtsch med Wochenschr 141 (in press)
13.
Zurück zum Zitat Roussos A, Goritsas C, Pappas T, Spanaki M, Papadaki P, Ferti A (2003) Prevalence of hepatitis B and C markers among refugees in Athens. World J Gastroenterol 9:993–995CrossRefPubMedPubMedCentral Roussos A, Goritsas C, Pappas T, Spanaki M, Papadaki P, Ferti A (2003) Prevalence of hepatitis B and C markers among refugees in Athens. World J Gastroenterol 9:993–995CrossRefPubMedPubMedCentral
14.
Zurück zum Zitat Coppola N, Alessio L, Gualdieri L, Pisaturo M, Sagnelli C, Caprio N et al (2015) Hepatitis B virus, hepatitis C virus and human immunodeficiency virus infection in undocumented migrants and refugees in southern Italy, January 2012 to June 2013. Eurosurveillance 20:30009CrossRefPubMed Coppola N, Alessio L, Gualdieri L, Pisaturo M, Sagnelli C, Caprio N et al (2015) Hepatitis B virus, hepatitis C virus and human immunodeficiency virus infection in undocumented migrants and refugees in southern Italy, January 2012 to June 2013. Eurosurveillance 20:30009CrossRefPubMed
15.
Zurück zum Zitat Chironna M, Germinario C, Lopalco PL, Carrozzini F, Barbuti S, Quarto M (2003) Prevalence rates of viral hepatitis infections in refugee Kurds from Iraq and Turkey. Infection 31:70–74CrossRefPubMed Chironna M, Germinario C, Lopalco PL, Carrozzini F, Barbuti S, Quarto M (2003) Prevalence rates of viral hepatitis infections in refugee Kurds from Iraq and Turkey. Infection 31:70–74CrossRefPubMed
16.
Zurück zum Zitat Njouom R, Pineau P (2015) Relief and worries about hepatitis C in sub-Saharan Africa. Lancet Infect Dis 15:754–755CrossRefPubMed Njouom R, Pineau P (2015) Relief and worries about hepatitis C in sub-Saharan Africa. Lancet Infect Dis 15:754–755CrossRefPubMed
17.
Zurück zum Zitat Robert-Koch-Institut (2016) Dem Robert Koch-Institut übermittelte meldepflichtige Infektionskrankheiten bei Asylsuchenden in Deutschland Februar 2016 Robert-Koch-Institut (2016) Dem Robert Koch-Institut übermittelte meldepflichtige Infektionskrankheiten bei Asylsuchenden in Deutschland Februar 2016
18.
Zurück zum Zitat Grote U, Wildenau G, Behrens G, Jablonka A (2015) Primärärztliche Versorgung von Flüchtlingen in Deutschland – Erste Daten zu Demographie und Behandlungsanlässen nach Etablierung einer medizinischen Grundversorgung in Zentralen Erstaufnahmen. Anasthesiol Intensivmed 56:654–660 Grote U, Wildenau G, Behrens G, Jablonka A (2015) Primärärztliche Versorgung von Flüchtlingen in Deutschland – Erste Daten zu Demographie und Behandlungsanlässen nach Etablierung einer medizinischen Grundversorgung in Zentralen Erstaufnahmen. Anasthesiol Intensivmed 56:654–660
19.
Zurück zum Zitat Monge-Maillo B, López-Vélez R, Norman FF, Ferrere-González F, Martínez-Pérez Á, Pérez-Molina JA (2015) Screening of imported infectious diseases among asymptomatic sub-Saharan African and Latin American immigrants: a public health challenge. Am J Trop Med Hyg 92:848–856CrossRefPubMedPubMedCentral Monge-Maillo B, López-Vélez R, Norman FF, Ferrere-González F, Martínez-Pérez Á, Pérez-Molina JA (2015) Screening of imported infectious diseases among asymptomatic sub-Saharan African and Latin American immigrants: a public health challenge. Am J Trop Med Hyg 92:848–856CrossRefPubMedPubMedCentral
Metadaten
Titel
Niedrige Seroprävalenz von Hepatitis C bei Flüchtlingen in Deutschland im Jahr 2015
verfasst von
Dr. A. Jablonka
P. Solbach
B. Ringe
B. T. Schleenvoigt
C. Dopfer
A. Hampel
R. E. Schmidt
G. M. N. Behrens
Publikationsdatum
01.02.2017
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Notfall + Rettungsmedizin / Ausgabe 1/2017
Print ISSN: 1434-6222
Elektronische ISSN: 1436-0578
DOI
https://doi.org/10.1007/s10049-016-0198-x

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Notfall +  Rettungsmedizin 1/2017 Zur Ausgabe

Mitteilungen des DBRD

Mitteilungen des DBRD