Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2013 | Originalien | Ausgabe 2/2013

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 2/2013

Neurologischer Funktionstest unterer Rumpf

Ein neues Assessment

Zeitschrift:
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie > Ausgabe 2/2013
Autoren:
J. Merkert, S. Butz, R. Nieczaj, E. Steinhagen-Thiessen, R. Eckardt

Zusammenfassung

Mit dem neurologischen Funktionstest unterer Rumpf wurde in Ergänzung zur Berg Balance Scale ein Assessment für die Diagnostik und Verlaufskontrolle der Stabilität und Funktion des unteren Rumpfes neurologischer Patienten entwickelt. Eingesetzt wird es beispielsweise nach Schlaganfall in der Frühphase der Rehabilitation oder bei noch geringer motorischer Erholung. Bisher verfügbare Tests sind aufgrund des Bodeneffekts für Veränderungen bei schwer betroffenen neurologischen Patienten zu wenig empfindlich. Der Funktionstest unterer Rumpf wurde in der Studie „Combined whole body vibration and balance training using Vibrosphere“ an 66 stationären/teilstationären neurologischen Patienten ≥ 60 Jahre integriert. Anhand von sechs Aufgaben erfolgte eine qualitative Einschätzung der selektiven Funktion, des Bewegungs- und Haltungstonus der unteren Extremität, der hüftumgebenden Muskulatur sowie des unteren Rumpfes. Analog der Berg Balance Scale wird die Bewertung auf einer 5-Punkte-Skala vorgenommen. Der Test zeigt eine hohe Reliabilität sowie Responsivität und ist mit geringem zeitlichen und personellen Aufwand durchzuführen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie

Print-Titel

• Themenbezogene Hefte behandeln Fragen der Gerontologie, der Biologie und Grundlagenforschung des Alterns und der geriatrischen Forschung

• Erweitert mit Beiträgen zu Therapie, Psychologie und Soziologie sowie der praktischen Altenpflege.  

• Hot topics von Experten knapp, aussagekräftig und provokativ kommentiert

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2013

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 2/2013 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DGG

Mitteilungen der DGG

Original Contribution

Are the elderly different?

Mitteilungen der ÖGGG

Mitteilungen der ÖGGG

Beiträge zum Themenschwerpunkt

Depression beim gebrechlichen Alterspatienten

Beiträge zum Themenschwerpunkt

Neurobiologische Subtypen der Altersdepression

Mitteilungen des BV Geriatrie

Mitteilungen des BV Geriatrie