Skip to main content
main-content

Nachrichten zu Hitze & Gesundheit

Photovoltaik-Anlage

23.11.2022 | Politik | Nachrichten

BB: 30 Millionen Euro für „Green Care and Hospital Programm“

Kliniken und Pflegeeinrichtungen in Brandenburg sollen beim Bau von Photovoltaikanlagen oder beim Kauf von Wärmepumpen finanziell unterstützt werden.

Medikamente

15.08.2022 | Klima | Nachrichten

Medikamente bei Hitze richtig lagern

Tabletten, Gele oder medizinische Sprays sollten vor hohen Temperaturen und Sonneneinstrahlung geschützt werden. Die Verbraucherzentrale NRW gibt Tipps zur richtigen Lagerung von Medikamenten.

Hitze Verdunstung

10.08.2022 | Klima | Nachrichten

Hitze führt zu vermehrten Todesfällen

Die sehr hohen Temperaturen in diesem Jahr haben teils dramatische Auswirkungen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts lagen die Sterbefallzahlen im Juli 2022 um 12 % über dem mittleren Wert der Vorjahre.

Seniorenheim

29.07.2022 | Klima | Nachrichten

Altenpflege: Verbände fordern Refinanzierung von Klimaschutz

Der Verband katholischer Altenhilfe in Deutschland e.V. (VKAD) und der Deutsche Evangelische Verband für Altenarbeit und Pflege e.V. (DEVAP) fordern, dass Maßnahmen zum Klimaschutz refinanziert werden. Anlass ist der weltweite Erdüberlastungstag vom 28. Juli.

Bernadette Klapper

22.07.2022 | Klima | Nachrichten

"Anwendbare Konzepte stecken noch nicht in jeder Schublade"

Deutschland leidet unter einer extremen Hitzewelle, die besonders pflegebedürftige Menschen und Senioren gefährdet. Wie bewältigen die Pflegeeinrichtungen die Situation? 

Sonne

21.07.2022 | Klima | Nachrichten

Forderungen nach nationalem Hitzeschutzplan

Die Stimmen, die einen nationalen Hitzeaktionsplan fordern, mehren sich. Vertreter von Krankenkassen und Verbänden machen sich für bundesweit koordiniertes Vorgehen bei Hitzewellen stark.

Jardins du Trocadero Paris

21.07.2022 | Klima | Nachrichten

Hitzewellen: Wie in Frankreich ältere Menschen geschützt werden

Der Rekordsommer 2003 forderte in Frankreich 15.000 hitzebedingte Todesfälle – vor allem ältere Menschen. Seit 2004 gelten landesweit Hitzepläne, die nun wohl Wirkung zeigen.

Klimawandel und Gesundheitswesen

20.07.2022 | Klima | Nachrichten

DKG: Klimagutachten offenbart Defizite

Fehlende Finanzierung erforderlicher Maßnahmen und bislang nicht vorhandene politische Unterstützung haben den Klimaschutz in den Krankenhäusern ausgebremst. Das ist das Ergebnis einer Studie des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) für die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG).

Herz in der Hand

17.07.2022 | Klima | Nachrichten

Extremhitze: Vorsichtsmaßnahmen für Herzkranke

Deutschland steht vor einer Hitzewelle mit Temperaturen bis zu 40 Grad Celsius und mehr. Aus diesem Anlass weist die Deutsche Herzstiftung auf wichtige Vorkehrungen für chronisch herzkranke Menschen hin.

Mann kühlt sich ab

15.07.2022 | Klima | Nachrichten

Fachleute: Hitzewelle trifft auf ein unvorbereitetes Land

Das Gesundheitswesen und die Kommunen sind nicht ausreichend auf Hitzewellen vorbereitet, warnen Mediziner. Und die nächste Welle kommt wohl nächste Woche. Was Ärzte ihren Patienten raten können.

Sonne

14.07.2022 | Klima | Nachrichten

Bayern: Schulung für Pflegende zum Thema Hitzeschutz

Bayern will pflegebedürftige Menschen besser vor den Folgen starker Hitze schützen. Eine online-Schulung für beruflich Pflegende und pflegende Angehörige soll dabei helfen.

Ausreichend trinken

12.07.2022 | Klima | Nachrichten

Hilfe bei Hitze in Heimen

Eine Bevölkerungsgruppe, die besonders unter hohen Temperaturen leidet, sind ältere Menschen. Damit die Gesundheit keinen Schaden nimmt, hat ein Expertenteam der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) einen Leitfaden mit Tipps für Pflegeheime erstellt.

Grünes Kreuz

30.06.2022 | Klima | Nachrichten

DGIM: Arbeitsgruppe Gesundheit und Klima gegründet

Der Klimawandel wirkt sich zunehmend auf den menschlichen Organismus aus. Auch das Gesundheitssystem selbst trägt zum Klimawandel bei. Um die Folgen abzumildern, sind dringende Maßnahmen zum Klimaschutz erforderlich. Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. hat deshalb eine neue Arbeitsgruppe gegründet, die sich den drängenden Fragen rund um Gesundheit und Klima annehmen soll.

Mann schwitzt

21.06.2022 | Klima | Nachrichten

Tödliche Hitze: Jetzt richtig schützen

Zwischen 2018 und 2020 gab es allein in Berlin und Brandenburg rund 1.400 Hitzetote. Die ersten Hitzetage in diesem Jahr liegen bereits hinter uns – und die nächsten heißen Tage sind schon angekündigt. Die Sorgen um ältere Menschen aber auch um kleine Kinder sind besonders groß. Ein neues Aktionsbündnis präsentierte jetzt für das Berliner Gesundheitswesen Hitzeschutzpläne mit konkreten Empfehlungen.

Erde als Patient

20.06.2022 | Klima | Nachrichten

„Die Klimakrise ist ein medizinischer Notfall“

„Die Klimakrise ist ein medizinischer Notfall“, so Dr. Thomas Lob-Corzilius, Osnabrück, der blitzlichtartig die Folgen des Klimawandels für die Pneumologie erläuterte. Und die sind weitreichend. Neben vermehrter Belastung des Einzelnen durch Hitze, Luftschadstoffe und Pollenflug wird auch das Gesundheitswesen insgesamt in Mitleidenschaft gezogen.

Thermometer

16.06.2022 | Klima | Nachrichten

Hitze und Dürre bedrohen die Gesundheit

Die Gesundheitsminister der G7 widmen sich dem Klimaschutz. Allerhöchste Zeit, betonen Ärzte. In den Praxen ist Nachhaltigkeit längst Thema.

Thermometer Temperatur

07.06.2022 | Klima | Nachrichten

Pflegende und Pflegebedürftige besser vor Hitze schützen

Die Klimakrise ist auch in der Pflege längst angekommen. Der Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, Markus Mai, fordert besseren Hitzeschutz in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern.

Klimawandel

12.08.2021 | Klima | Nachrichten

Klimakatastrophe ist Gesundheitskatastrophe

Der aktuelle Bericht des Weltklimarates zeigt erneut die Dramatik der Veränderungen unseres Klimas. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) fordert klimafreundliche Investitionen für die Pflegebranche.