Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2013 | Leitthema | Ausgabe 1/2013

Notfall +  Rettungsmedizin 1/2013

Neue Definition des Herzinfarkts

Was ist wichtig für den Notfallmediziner?

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 1/2013
Autoren:
M. Vafaie, H.A. Katus, Prof. Dr. E. Giannitsis

Zusammenfassung

Hintergrund

Seit 2012 liegt die „Universelle“ Definition des Myokardinfarkts (MI) in der 3. Version vor. Änderungen betreffen insbesondere neue modifizierte EKG-Kriterien für den akuten MI und die Einführung des hochsensitiven Troponins in die Routine.

Ziel

Dieser Übersichtsartikel soll dem Notfallmediziner die Definition des akuten Infarkts und der Infarktsubtypen erläutern sowie ausführen, inwiefern die Diagnostik und Therapie des akuten Koronarsyndroms beeinflusst wird. Insbesondere werden die Anwendung des neuen hochsensitiven Troponintests dargestellt und mögliche Probleme in der Interpretation diskutiert.

Schlussfolgerung

Die Kenntnis und konsequente Anwendung der aktuellen „Universellen“ Infarktdefinition ist für die Diagnose des akuten MI und seinen Subtypen unerlässlich.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Notfall + Rettungsmedizin

Print-Titel

• Praxisorientierte Leitthemen für die optimale Behandlung von Notfallpatienten

• Interdisziplinäre Ansätze und Konzepte

• Praxisnahe Übersichten, Fallberichte, Leitlinien und Empfehlungen

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2013

Notfall +  Rettungsmedizin 1/2013 Zur Ausgabe