Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.07.2017 | Kurz gemeldet | Ausgabe 7-8/2017

Heilberufe 7-8/2017

Nasen mit abgekochtem Wasser duschen!

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 7-8/2017
Autor:
Springer Medizin
In den vergangenen Jahren sind einige Berichte über tödlich verlaufene primäre Amöben-Meningoenzephalitiden nach Nasenspülungen erschienen. HNO-Spezialisten aus den USA prüfen deshalb geeignete Vorsichtsmaßnahmen. Sie versetzten Wasser mit verschiedenen Keimen (u.a. Staph. aureus, Pseudomonas aeruginosa, Legionella pneumophila und Naegleria fowleri) und testeten drei Methoden zur Sterilisierung: Filtern durch einen Kohlenwasserstofffilter, Bestrahlung mit UV-Licht und Abkochen. Der Filter konnte die Erreger nicht vollständig eliminieren. Bestrahlung, aber auch einfaches, fünfminütiges Kochen hingegen sterilisierte das Wasser. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2017

Heilberufe 7-8/2017 Zur Ausgabe

PflegeKolleg

Nachgefragt