Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.05.2012 | Leitthema | Ausgabe 4/2012

Notfall +  Rettungsmedizin 4/2012

Myokardinfarktnetzwerke

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 4/2012
Autoren:
Prof. Dr. W. von Scheidt, C. Thilo, Prof. Dr. S.K.G. Maier

Zusammenfassung

Hintergrund

Der akute ST-Hebungs-Myokardinfarkt (STEMI) ist häufiger Grund eines Notarzteinsatzes und bedarf einer perfekt strukturierten Versorgungskette, um das Überleben des Patienten und eine rasche und vollständige Reperfusion der Infarktarterie mittels primärer perkutaner Koronarintervention (PPCI) zu erreichen.

Kernelemente eines Netzwerks

Für eine optimale Versorgung ist die Schaffung von regionalen Herzinfarktnetzwerken essenziell. Kernelemente eines solchen Netzwerks sind eine Kooperationsvereinbarung aller beteiligten Akteure und Institutionen, konsentierte Standards für prä- und intrahospitale logistische Abläufe und Therapie sowie eine leistungsfähige Interventionsklinik.

Telemetrie

Bedeutsam ist die telemetrische Übermittlung eines 12-Kanal-EKG an das Interventionszentrum, da mit übermittelter, sicherer STEMI-Diagnose eine simultane Aktivierung des Interventionsteams ohne Fehlalarme erfolgen kann. Dies ermöglicht die direkte Übergabe des Patienten im Herzkatheterlabor und eine Halbierung der Door-Balloon-Zeit (DBT). Die obligate Erfassung der relevanten Versorgungszeiten gewährleistet deren kontinuierliche Verbesserung durch transparente Rückkopplung an alle Beteiligten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Notfall + Rettungsmedizin

Print-Titel

• Praxisorientierte Leitthemen für die optimale Behandlung von Notfallpatienten

• Interdisziplinäre Ansätze und Konzepte

• Praxisnahe Übersichten, Fallberichte, Leitlinien und Empfehlungen

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2012

Notfall +  Rettungsmedizin 4/2012 Zur Ausgabe