Skip to main content
main-content

28.05.2019 | Multikulturelles Team | Nachrichten

Uniklinika setzen Zeichen für Toleranz

Anlässlich des Diversity-Tages setzen die Uniklinika in Deutschland ein Zeichen. Mit der Aktion „Wir sind Vielfalt“ machen sie deutlich: Für die bestmögliche Patientenversorgung sind täglich verschiedene Menschen, Kulturen und Nationen im Einsatz.

Kampagne Vielfalt © Verband der Universitätsklinika Deutschlands e.V.

Plakate und haushohe Banner an den Fassaden machen heute auf die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschlands Uniklinika aufmerksam. Die Geschichten der Menschen dahinter werden auf Social media-Kanälen und Webseiten verbreitet. Sie handeln von den beruflichen Herausforderungen an einem Uniklinikum, der Zusammenarbeit in Teams, aber auch von Persönlichem wie der verschiedenen Herkunft und Lebenskonzepten. Darüber hinaus zeigen die Infoscreens der Berliner S-Bahn über eine Woche lang einen 15-sekündigen Spot mit Gesichtern aus den Uniklinika. 

Vielfalt als unschätzbarer Wert

Mit der bundesweiten Aktion zum 7. Deutschen Diversity-Tag wolle man ein sichtbares Zeichen für Vielfalt, Toleranz und Offenheit setzen, teilte der Verband der Universitätsklinika Deutschlands (VDU) mit. Das Zusammenspiel verschiedener Menschen, Kulturen und Nationen in der medizinischen Versorgung, Forschung und Lehre sei von unschätzbarem Wert. Sinnbildlich dafür stünden die 34 deutschen Universitätsklinika mit ihren über 190.000 Mitarbeitern. (ne)