Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Heilberufe 3/2015

01.03.2015 | PflegePraxis

Mobilität als Schlüsselfaktor

verfasst von: go

Erschienen in: Heilberufe | Ausgabe 3/2015

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Die demographische Entwicklung westlicher Zivilisationen stellt diese vor große Herausforderungen: Die wachsende Zahl alter und pflegebedürftiger Menschen erfordert ein umfassendes Verständnis von pflegetypischen Problemen und deren Ursachen. Zu diesen Problemen gehören Inkontinenz, der Verlust kognitiver Fähigkeiten sowie Immobilität. Eine Gruppe Berliner Forscher untersuchte die Häufigkeit und mögliche Verbindung zwischen diesen und anderen Erscheinungen im Pflegebereich.
Literatur
Zurück zum Zitat N. A. Lahmann, A. Tannen, S. Kuntz, K. Raeder et al. Mobility is the key! Trends and associations of common care problems in German long-term care facilities from 2008 to 2012. International Journal of Nursing Studies 52 (2015) 167–174 CrossRefPubMed N. A. Lahmann, A. Tannen, S. Kuntz, K. Raeder et al. Mobility is the key! Trends and associations of common care problems in German long-term care facilities from 2008 to 2012. International Journal of Nursing Studies 52 (2015) 167–174 CrossRefPubMed
Metadaten
Titel
Mobilität als Schlüsselfaktor
verfasst von
go
Publikationsdatum
01.03.2015
Verlag
Urban & Vogel
Erschienen in
Heilberufe / Ausgabe 3/2015
Print ISSN: 0017-9604
Elektronische ISSN: 1867-1535
DOI
https://doi.org/10.1007/s00058-015-1360-4