Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

41. MKG- und Zahnchirurgie

verfasst von : Reinhard Larsen

Erschienen in: Wissens-Check: Anästhesie für die Fachpflege

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Das operative Spektrum umfasst Kinder mit Fehlbildungen, die Zahnbehandlung bei geistig Behinderten, Polytraumatisierte mit Gesichtsschädelverletzungen sowie Tumorpatienten. Intubationsschwierigkeiten sind vor allem bei Tumoren in der Mundhöhle und im Pharynx zu erwarten. Die Eingriffe können oft viele Stunden dauern und mit Blutverlusten einhergehen. Angewendet werden dabei die Standardanästhesieverfahren. Postoperativ muss mit Weichteilschwellungen gerechnet werden, die den oberen Atemweg verlegen können.
Fußnoten
1
Alte Einteilung der Mittelgesichtsfrakturen = LeFort I: horizontale Ablösung des basalen Oberkiefers, LeFort II: pyramidale Ablösung des gesamten Oberkiefers vom Mittelgesicht, LeFort III: Ablösung des gesamten Mittelgesichts vom Schädel.
 
2
Benannt nach Pierre Robin, Pariser Zahnarzt und Erstbeschreiber.
 
3
Benannt nach Edward Treacher Collins bzw. Adolphe Franceschetti.
 
Metadaten
Titel
MKG- und Zahnchirurgie
verfasst von
Reinhard Larsen
Copyright-Jahr
2020
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-59494-0_41