Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2017 | PflegeMarkt | Ausgabe 9/2017

Ohne Grenzen
Heilberufe 9/2017

Mit dem Rollstuhl flexibel unterwegs

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 9/2017
Autor:
Springer Medizin
Aus der Schweizer Design-Manufaktur für manuelle Aktiv-Rollstühle kommt eine ganz besonders clevere Konstruktion. Besonders aktiven, reisebegeisterten Fahrern bietet das einzigartige Design des starren Faltrollstuhls neue Transportmöglichkeiten. Mit wenigen Handgriffen wird aus dem küschall Champion ein handliches Paket mit einer Höhe von nur 33 cm und einer Gesamtbreite von 22 cm. Der Clou liegt im neuen, faltbaren Vorderrahmen. Dieser ermöglicht es, das vordere Rahmenteil nochmals extra zurück zu klappen, so dass der Rollstuhl ohne Räder eine minimale Transportgröße erreicht — bestens geeignet als Handgepäck im Flugzeug. Claudia Wels, Produktmanagerin Mobility bei Invacare, erklärt die Hintergründe der Entwicklung: „Die Größe und das Gewicht des Reisegepäcks sind immer ein Thema. Selbst wenn die Räder des Rollstuhls abnehmbar sind, bleiben die meisten Modelle noch relativ groß. Mit dieser Option konnten wir aus dem küschall Champion den kleinstmöglichen Reisebegleiter machen - passend dazu gibt es eine eigens dafür entwickelte Tasche. So haben aktive Nutzer immer einen leichtgängigen, stabilen Rollstuhl dabei.“ ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2017

Heilberufe 9/2017 Zur Ausgabe