Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 10/2018

01.12.2018 | patientenschulung

Mikroschulung „Mikrolagerung“

Patientenedukation als elementare Tätigkeit der Pflege

verfasst von: BSc Romana Eva Jurkowitsch, Kerstin Schwaighofer

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 10/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Patienten- und Angehörigenedukation zählt zu den wichtigsten und effektivsten Tätigkeiten von Gesundheits- und Krankenpflegepersonen. Um beim Gesundheits- und Krankheitsmanagement mitwirken zu können, benötigen Patienten und Angehörige spezielles Wissen und spezielle Fähigkeiten. Wenn sie verstehen, um was es bei ihren gesundheitlichen Beeinträchtigungen geht, Ursachen, Symptome und geeignete Verhaltensweisen im Umgang damit kennen, können sie das neu Erlernte richtig anwenden. Sie wissen, wie sie sich in bestimmten Situationen oder Notfällen verhalten müssen und an welchen Stellen sie gegebenenfalls Hilfe erhalten. …

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

ProCare

Online-Abonnement

Aktuelle Information, Fort- und Weiterbildung für die Mitarbeiter der Gesundheits- und Krankenpflege

Springer Pflege Klinik – unser Angebot für die Pflegefachpersonen Ihrer Klinik

Mit dem Angebot Springer Pflege Klinik erhält Ihre Einrichtung Zugang zu allen Zeitschrifteninhalten und Zugriff auf über 50 zertifizierte Fortbildungsmodule.

Literatur
Zurück zum Zitat Abt-Zegelin, A., & Tolsdorf, M. (2013). Bedürfnisorientierung ist entscheidend. Die Schwester Der Pfleger(6), S. 596–599. Abt-Zegelin, A., & Tolsdorf, M. (2013). Bedürfnisorientierung ist entscheidend. Die Schwester Der Pfleger(6), S. 596–599.
Zurück zum Zitat Bienstein, C. (2015). Vorwort 1. In T. Segmüller, Beraten, Informieren und Schulen in der Pflege. Rückblick auf 20 Jahre Entwicklung. (S. 11–12). Frankfurt am Main: Mabuse-Verlag GmbH. Bienstein, C. (2015). Vorwort 1. In T. Segmüller, Beraten, Informieren und Schulen in der Pflege. Rückblick auf 20 Jahre Entwicklung. (S. 11–12). Frankfurt am Main: Mabuse-Verlag GmbH.
Zurück zum Zitat Danzer, S., & Kamphausen, U. (2016). Dekubitus - Prophylaxe und Therapie. Stuttgart: W. Kohlhammer GmbH. Danzer, S., & Kamphausen, U. (2016). Dekubitus - Prophylaxe und Therapie. Stuttgart: W. Kohlhammer GmbH.
Zurück zum Zitat Fringer, A., Baldegger, C., Kolbe, N., & Brenner, A. (2014). Expertise für pflegebezogene Edukation erweitern. Konsensbasierte Empfehlungen für die Teamarbeit zur Patienten- und Angehörigenedukation an der FHS St. Gallen. PADUA, 9(5), S. 303–306. CrossRef Fringer, A., Baldegger, C., Kolbe, N., & Brenner, A. (2014). Expertise für pflegebezogene Edukation erweitern. Konsensbasierte Empfehlungen für die Teamarbeit zur Patienten- und Angehörigenedukation an der FHS St. Gallen. PADUA, 9(5), S. 303–306. CrossRef
Zurück zum Zitat Jurkowitsch, R. E. (2016). Mikroschulung Mikrolagerung. PADUA. Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung., 11(5), 339–343. Jurkowitsch, R. E. (2016). Mikroschulung Mikrolagerung. PADUA. Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung., 11(5), 339–343.
Zurück zum Zitat Jurkowitsch, R. E. (Juni 2017). Mikroschulung „Mikrolagerung“. JUKIP. Ihr Fachmagazin für Gesundheits- und Krankenpflege(3/17), S. 101–104. Jurkowitsch, R. E. (Juni 2017). Mikroschulung „Mikrolagerung“. JUKIP. Ihr Fachmagazin für Gesundheits- und Krankenpflege(3/17), S. 101–104.
Zurück zum Zitat Klemperer, D. (2015). Kapitel 4. Epidemiologie und Forschungsmethoden. In D. Klemperer, Sozialmedizin — Public Health - Gesundheitswissenschaften (Bd. 3. Auflage, S. 157–190). Bern: Hogrefe Verla Klemperer, D. (2015). Kapitel 4. Epidemiologie und Forschungsmethoden. In D. Klemperer, Sozialmedizin — Public Health - Gesundheitswissenschaften (Bd. 3. Auflage, S. 157–190). Bern: Hogrefe Verla
Zurück zum Zitat Protz, K. (2016). Dekubitus. In K. Protz, Moderne Wundversorgung (S. 85–101). München: (c) Elsevier GmbH Deutschland. Protz, K. (2016). Dekubitus. In K. Protz, Moderne Wundversorgung (S. 85–101). München: (c) Elsevier GmbH Deutschland.
Zurück zum Zitat Schröder, G. (2010). Kausaltherapie 1 — Bewegungsförderung. In E.-M. Panfil, & G. Schröder, Pflege von Menschen mit chronischen Wunden (S. 187–196). Bern: Hans Huber, Hogrefe AG. Schröder, G. (2010). Kausaltherapie 1 — Bewegungsförderung. In E.-M. Panfil, & G. Schröder, Pflege von Menschen mit chronischen Wunden (S. 187–196). Bern: Hans Huber, Hogrefe AG.
Zurück zum Zitat Schröder, G. (2012). Bewegungsförderung — ein Kernelement der Dekubitusprävention. In G. Schröder, & J. Kottner, Dekubitus und Dekubitusprophylaxe (S. 100–124). Bern: Hans Huber, Hogrefe A Schröder, G. (2012). Bewegungsförderung — ein Kernelement der Dekubitusprävention. In G. Schröder, & J. Kottner, Dekubitus und Dekubitusprophylaxe (S. 100–124). Bern: Hans Huber, Hogrefe A
Zurück zum Zitat Segmüller, T. (2015). Formate der Patienten- und Familienedukation. In T. Segmüller, Beraten, Informieren und Schulen in der Pflege. Rückblick auf 20 Jahre Entwicklung. (S. 49–61). Frankfurt am Main: Mabuse-Verlag GmbH. Segmüller, T. (2015). Formate der Patienten- und Familienedukation. In T. Segmüller, Beraten, Informieren und Schulen in der Pflege. Rückblick auf 20 Jahre Entwicklung. (S. 49–61). Frankfurt am Main: Mabuse-Verlag GmbH.
Zurück zum Zitat Segmüller, T., & Kocks, A. (2013). Wie kann Beratung in der Pflege gelingen? JuKiP(1), S. 25–29. Segmüller, T., & Kocks, A. (2013). Wie kann Beratung in der Pflege gelingen? JuKiP(1), S. 25–29.
Zurück zum Zitat Zegelin, A. (2012). Informieren, Schulen und Beraten als Präventionsstrategie. In G. Schröder, & J. Kottner, Dekubitus und Dekubitusprophylaxe (1. Ausg., S. 185–196). Bern: Hans Huber, Hogrefe AG. Zegelin, A. (2012). Informieren, Schulen und Beraten als Präventionsstrategie. In G. Schröder, & J. Kottner, Dekubitus und Dekubitusprophylaxe (1. Ausg., S. 185–196). Bern: Hans Huber, Hogrefe AG.
Zurück zum Zitat Zegelin, A. (April 2012). Mikroschulungen - ein pflegegeeignetes, praxisnahes Format. PADUA, 7(2), 56–59. CrossRef Zegelin, A. (April 2012). Mikroschulungen - ein pflegegeeignetes, praxisnahes Format. PADUA, 7(2), 56–59. CrossRef
Metadaten
Titel
Mikroschulung „Mikrolagerung“
Patientenedukation als elementare Tätigkeit der Pflege
verfasst von
BSc Romana Eva Jurkowitsch
Kerstin Schwaighofer
Publikationsdatum
01.12.2018
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 10/2018
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-018-0998-y