Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2018 | PflegeMarkt | Ausgabe 9/2018

Demenz
Heilberufe 9/2018

Mehr Wohlbefinden

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 9/2018
Autor:
Springer Medizin
_ Die Pflegenden im Seniorenzentrum „An den Salinen“ in Erwitte, das insgesamt 72 pflegebedürftigen Menschen ein Zuhause bietet, bekommen Unterstützung bei der Betreuung der vorwiegend demenzkranken Bewohner: Qwiek.up. Dabei handelt es sich um einen mobilen audiovisuellen Projektor des niederländischen Unternehmens Qwiek, der leicht zu handhaben ist und durch seine Robustheit dem Alltag in einem Pflegeheim gut standhält. Über das Qwiek.up lassen sich eine Vielzahl an Modulen abspielen, auf denen sich Videos mit passender Musik befinden. Sie entfalten wahlweise eine entspannende oder anregende Wirkung. Weitere Module können von Angehörigen der Bewohner individuell gestaltet werden, etwa mit persönlichen Bildern oder Lieblingsmusik. Vor allem bei Demenzkranken werden dadurch häufig Erinnerungen geweckt, die positive Emotionen hervorrufen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2018

Heilberufe 9/2018 Zur Ausgabe