Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2010 | Einführung zum Thema | Ausgabe 4/2010

Notfall +  Rettungsmedizin 4/2010

Medikamente in der Notfallmedizin

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 4/2010
Autoren:
Dr.rer.nat. Dr.med. B. Dirks, V. Wenzel
Medikamente, also die Instrumente der Pharmakotherapie, spielen in der Notfallmedizin eine bedeutende Rolle, sei es präklinisch oder in der Notaufnahme. Ihre Bedeutung konnten Fischer et al. [ 1] beim Vergleich europäischer Rettungssysteme quantifizieren, als sie den Therapieerfolg eines „paramedic“- und eines arztbasierten Systems verglichen. Ohne Pharmakotherapie blieb der Zustand der Patienten in >90% der Fälle gleich, mit Pharmakotherapie war im „paramedic“-basierten System in etwa 12%, im arztbasierten sogar in 39% der Fälle eine Verbesserung des Patientenzustandes zu erreichen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2010

Notfall +  Rettungsmedizin 4/2010 Zur Ausgabe