Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2016 | PflegeKolleg | Ausgabe 11/2016

Trink- und Sondennahrung richtig einsetzen
Heilberufe 11/2016

Maria schmeckt’s nicht

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 11/2016
Autor:
Dr. Petra Forster
Im Alter schmeckt’s schon manchmal nicht mehr ganz so gut. Geschmack ist das eine — doch der Abbau von Körpergewicht und Muskelmasse kann auch Ausdruck der Beeinträchtigung verschiedenster Regulations- und Stoffwechselwege sein. Der rechtzeitige Einsatz von Trink- und Sondennahrung kann helfen, Komplikationen und Mortalität zu reduzieren. Dr. Petra Forster erklärt, wie das auch in der häuslichen Umgebung gelingt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2016

Heilberufe 11/2016 Zur Ausgabe