Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.03.2015 | PflegePraxis | Ausgabe 3/2015

Analyse des Nervenwassers
Heilberufe 3/2015

Lumbalpunktion: Liegen schützt vor Kopfschmerz

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 3/2015
Autor:
Dr. med. Wolf-R. Krause
Gehirn und Rückenmark sind von Liquor, dem Nervenwasser, umgeben. Bei einer Lumbalpunktion wird der liquorhaltige Duralsack im Lendenwirbelsäulenbereich mit einer langen Hohlnadel punktiert und Liquor abgezapft. Das dient diagnostischen, aber auch therapeutischen Zwecken. Eine häufige Komplikation ist der Kopfschmerz.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2015

Heilberufe 3/2015 Zur Ausgabe