Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.11.2010 | ERC-Leitlinien | Ausgabe 7/2010

Notfall +  Rettungsmedizin 7/2010

Lebensrettende Maßnahmen bei Kindern („paediatric life support“)

Sektion 6 der Leitlinien zur Reanimation 2010 des European Resuscitation Council

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 7/2010
Autoren:
D. Biarent, R. Bingham, C. Eich, J. López-Herce, I. Maconochie, A. Rodrίguez-Núñez, T. Rajka, D. Zideman
Wichtige Hinweise
An erratum to this article can be found at http://​dx.​doi.​org/​10.​1007/​s10049-011-1440-1
Die vorliegenden Leitlinien zu den lebensrettenden Maßnahmen bei Kindern („paediatric life support“, PLS) basieren auf den folgenden Tatsachen:
1.
Die Inzidenz kritischer Erkrankungen oder Verletzungen, insbesondere die eines manifesten Atem--Kreislauf-Stillstands, ist bei Kindern wesentlich niedriger als bei Erwachsenen.
 
2.
Die Mehrzahl kindlicher Notfälle wird primär von pädiatrisch nichtspezialisierten Helfern versorgt, die somit nur über eine begrenzte pädiatrisch-notfallmedizinische Erfahrung verfügen.
 
...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2010

Notfall +  Rettungsmedizin 7/2010 Zur Ausgabe

ERC-Leitlinien

Kurzdarstellung