Skip to main content
Erschienen in: Pflegezeitschrift 7/2017

01.07.2017 | Lagerung | Impuls der Wissenschaft

Lagerung in Neutralstellung – bequemer aber auch besser?

verfasst von: Oliver Ludwig

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 7/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Die Lagerung schwer immobiler Patienten soll möglichst bequem sein und Komplikationen wie Dekubitus, Kontrakturen und Pneumonien verhindern. Allerdings gibt es in Bezug auf die Effektivität von Lagerungsmethoden bislang nur wenig Evidenz. Daher ist bislang die erforderliche Frequenz von Umlagerungen und ob bzw. welche konsequent angewendete Lagerung die funktionelle Erholung unterstützen kann, unklar.
Literatur
Zurück zum Zitat Pickenbrock H, Ludwig VU, Zapf A, Dressler D. Conventional versus neutral positioning in central neurological disease - a multicenter randomized controlled trial. Dtsch Arztebl Int 2015; 112: 35–42 PubMedPubMedCentral Pickenbrock H, Ludwig VU, Zapf A, Dressler D. Conventional versus neutral positioning in central neurological disease - a multicenter randomized controlled trial. Dtsch Arztebl Int 2015; 112: 35–42 PubMedPubMedCentral
Metadaten
Titel
Lagerung in Neutralstellung – bequemer aber auch besser?
verfasst von
Oliver Ludwig
Publikationsdatum
01.07.2017
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Lagerung
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 7/2017
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-017-0140-y

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2017

Pflegezeitschrift 7/2017 Zur Ausgabe

Impuls der Wissenschaft

Lärm auf der Intensivstation

Passend zum Thema

Antivirale Therapien in der Frühphase einer SARS-CoV-2-Infektion erfolgreich

Die Therapieempfehlungen machen deutlich, dass das Abwenden eines schweren Verlaufs einer COVID-19-Infektion bereits in der Frühphase der Erkrankung stattfinden sollte [1].

Webinar – Umgang mit COVID-19 in der Langzeitpflege

Ende 2023 fand das Webinar  „Umgang mit COVID-19 in der Langzeitpflege – Gut vorbereitet für Herbst/Winter und der Einsatz von Telemedizin“ statt. Sehen Sie sich das Webinar an und erfahren Sie von Pflegeexpertin Sabine Hindrichs, wie Sie Risikoeinschätzung, Symptomerkennung und lösungsorientiertes Handeln entlang des Pflegeprozesses im Umgang mit COVID-19 meistern können.

ANZEIGE

COVID-19 in der Langzeitpflege

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie als Pflegekraft den Herausforderungen im Arbeitsalltag hinsichtlich Covid-19 begegnen können. Das Angebot bietet praktische Tipps, Hintergrundinformationen und aktuelle Informationen zum Thema.