Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.01.2018 | Meldungen | Ausgabe 1-2/2018

Pflegezeitschrift 1-2/2018

Länder für gleichen Pflegemindestlohn in Ost und West

Arbeits- und Sozialminister tagten in Potsdam

Zeitschrift:
Pflegezeitschrift > Ausgabe 1-2/2018
Autor:
Springer Medizin
Neben Kinderarmut, Umgang mit Opfern terroristischer Gewalttaten, die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes und die Arbeitsmarktintegration geflüchteter Menschen waren die Mindestentgelte in der Pflege eines der zentralen Themen auf der 94. Konferenz der Arbeits- und Sozialminister der Länder Anfang Dezember 2017. Unter dem Vorsitz des Landes Brandenburg, das als Gastgeber fungierte, forderten die Länder einen einheitlichen Mindestlohn in Ost und West. Ihrer Auffassung nach muss die regionale Differenzierung beendet werden, da es für sie 30 Jahre nach der Wiedervereinigung keine sachliche Rechtfertigung mehr gebe. Es sei „den Pflegekräften in Ostdeutschland nicht mehr vermittelbar, dass sie weniger verdienen sollen als ihre westdeutschen Kolleginnen und Kollegen. Sowohl der Arbeits- und Zeitumfang, die hohe Verantwortung als auch die physischen und psychischen Belastungen am Arbeitsplatz sind unabhängig vom Arbeitsort identisch“, heißt es in der Begründung zum Beschluss. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2018

Pflegezeitschrift 1-2/2018 Zur Ausgabe

Pflegewissenschaft

Pflegeforschung im Dialog