Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Notfall +  Rettungsmedizin 4/2007

01.06.2007 | Rettungsdienst

Kriterien für den Abbruch einer Reanimation

Ausweg aus dem Dilemma?

verfasst von: Prof. Dr. H.R. Arntz, D. Müller

Erschienen in: Notfall + Rettungsmedizin | Ausgabe 4/2007

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Ist schon die Indikationsstellung zum Beginn einer Reanimation häufig ein Problem, ist der Abbruch der Wiederbelebung, die erst einmal eingeleitet worden ist, eine noch größere Herausforderung. Während ältere Untersuchungen auf die Möglichkeiten mehr oder weniger aufwändiger Untersuchungen der endexspiratorischen CO2-Konzentration bzw. des koronaren Perfusionsdrucks hinweisen, zeigen neuere Studien relativ einfache Algorithmen auf. Diese beruhen im Wesentlichen auf dem Fehlen eines defibrillationsfähigen Rhythmus und dem Fehlen der Wiederherstellung des Kreislaufs bei Kreislaufstillstand ohne Augenzeugen. Diese Algorithmen ermöglichen auch nichtärztlichen Rettungskräften, mit guter Verlässlichkeit eine Entscheidung zum Abbruch der Reanimation zu stellen, und können auch für den Notarzt hilfreich sein.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Baskett PJF, Steen PA, Bossaert L, Bahr J (2005) Ethik der Reanimation und Entscheidungen am Lebensende. Abschnitt 8 der Leitlinien zur Reanimation 2005 des European Resuscitation Council. Notfall Rettungsmed 9: 155–163 CrossRef Baskett PJF, Steen PA, Bossaert L, Bahr J (2005) Ethik der Reanimation und Entscheidungen am Lebensende. Abschnitt 8 der Leitlinien zur Reanimation 2005 des European Resuscitation Council. Notfall Rettungsmed 9: 155–163 CrossRef
2.
3.
Zurück zum Zitat Gray WA, Capone RJ, Most AS (1991) Unsuccessful emergency medical resuscitation – are continued efforts in the emergency department justified? N Engl J Med 325: 1393–1398 PubMed Gray WA, Capone RJ, Most AS (1991) Unsuccessful emergency medical resuscitation – are continued efforts in the emergency department justified? N Engl J Med 325: 1393–1398 PubMed
4.
Zurück zum Zitat Levine RL, Wayne MA, Miller CC (1997) End-tidal carbon dioxide and outcome of out-of-hospital cardiac arrest. N Engl J Med 337: 301–306 CrossRefPubMed Levine RL, Wayne MA, Miller CC (1997) End-tidal carbon dioxide and outcome of out-of-hospital cardiac arrest. N Engl J Med 337: 301–306 CrossRefPubMed
5.
Zurück zum Zitat Morrison L, Visentin LM, KissA et al. (2006) Validation of a rule for termination of resuscitation in out-of-hospital cardiac arrest. N Engl J Med 355: 478–487 CrossRefPubMed Morrison L, Visentin LM, KissA et al. (2006) Validation of a rule for termination of resuscitation in out-of-hospital cardiac arrest. N Engl J Med 355: 478–487 CrossRefPubMed
6.
Zurück zum Zitat Nolan JP, Deakin CD, Soar J et al. (2006) Erweiterte Reanimationsmaßnahmen für Erwachsene (ALS). Abschnitt 4 der Leitlinien zur Reanimation 2005 des European Resuscitation Council. Notfall Rettungsmed 9: 38–80 CrossRef Nolan JP, Deakin CD, Soar J et al. (2006) Erweiterte Reanimationsmaßnahmen für Erwachsene (ALS). Abschnitt 4 der Leitlinien zur Reanimation 2005 des European Resuscitation Council. Notfall Rettungsmed 9: 38–80 CrossRef
7.
Zurück zum Zitat Ong ME, Jaffey J, Stiell I, Nesbitt L (2006) Comparison of termination-of-resuscitation guidelines for basic life support: defibrillator providers in out-of-hospital cardiac arrest. Ann Emerg Med 47:337–343 CrossRefPubMed Ong ME, Jaffey J, Stiell I, Nesbitt L (2006) Comparison of termination-of-resuscitation guidelines for basic life support: defibrillator providers in out-of-hospital cardiac arrest. Ann Emerg Med 47:337–343 CrossRefPubMed
8.
Zurück zum Zitat Paradis NA, Martin GB, Rivers EP et al. (1990) Coronary perfusion pressure and the return of spontaneous circulation in human cardiopulmonary resuscitation. JAMA 263: 3257–3258 CrossRef Paradis NA, Martin GB, Rivers EP et al. (1990) Coronary perfusion pressure and the return of spontaneous circulation in human cardiopulmonary resuscitation. JAMA 263: 3257–3258 CrossRef
9.
Zurück zum Zitat Verbeek PR, Vermeulen MJ, Ali FH et al. (2002) Derivation of a termination-of-resuscitation guidelines for emergency medical technicians using automated external defibrillators. Acad Emerg Med 9: 671–679 CrossRefPubMed Verbeek PR, Vermeulen MJ, Ali FH et al. (2002) Derivation of a termination-of-resuscitation guidelines for emergency medical technicians using automated external defibrillators. Acad Emerg Med 9: 671–679 CrossRefPubMed
Metadaten
Titel
Kriterien für den Abbruch einer Reanimation
Ausweg aus dem Dilemma?
verfasst von
Prof. Dr. H.R. Arntz
D. Müller
Publikationsdatum
01.06.2007
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Notfall + Rettungsmedizin / Ausgabe 4/2007
Print ISSN: 1434-6222
Elektronische ISSN: 1436-0578
DOI
https://doi.org/10.1007/s10049-007-0913-8