Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

14. Krankheit und Biografie – Herausforderungen für die Lebensorientierung und Lebensführung

verfasst von : Simone Pfeffer

Erschienen in: Gesundheitswissenschaften

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

In der Auseinandersetzung mit gesundheitsbezogenen individuellen und gesellschaftlichen Lebensbedingungen bzw. -verhältnissen gestaltet ein Mensch seine Biografie im zeitlichen Verlauf. Der vorliegende Beitrag thematisiert die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen für die biografische Gestaltung im Konzept der fluiden Gesellschaft und die Auswirkungen einer chronischen Erkrankung im Lebensverlauf. Im Fokus stehen Phasen im Krankheitsverlauf, typische Muster biografischer Bewältigung in Hinblick auf Lebensorientierung und Lebensführung und Aspekte, die bei der unterschiedlichen Integration einer Erkrankung in die Biografie eine Rolle spielen. Für die Krankheitsbewältigung muss von den erkrankten Personen und ihrem nahen sozialen Umfeld auf verschiedenen Ebenen Bewältigungsarbeit geleistet werden. Wissen über biografische Zusammenhänge und biografische Arbeit kann dazu beitragen, chronisch erkrankte Menschen in ihren Bewältigungsprozessen zu unterstützen.
Literatur
Zurück zum Zitat Antonovsky A (1997) Salutogenese. Zur Entmystifizierung der Gesundheit. DGVT, Tübingen Antonovsky A (1997) Salutogenese. Zur Entmystifizierung der Gesundheit. DGVT, Tübingen
Zurück zum Zitat Bauman Z (2008) Flüchtige Zeiten. Leben in der Ungewissheit. Hamburger Edition, Hamburg Bauman Z (2008) Flüchtige Zeiten. Leben in der Ungewissheit. Hamburger Edition, Hamburg
Zurück zum Zitat Bauman Z (2017) Retrotopia. Suhrkamp, Frankfurt am Main Bauman Z (2017) Retrotopia. Suhrkamp, Frankfurt am Main
Zurück zum Zitat Beck U (1986) Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Suhrkamp, Frankfurt am Main Beck U (1986) Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Suhrkamp, Frankfurt am Main
Zurück zum Zitat Beck U, Beck-Gernsheim E (Hrsg) (1994) Riskante Freiheiten. Individualisierung in modernen Gesellschaften. Suhrkamp, Frankfurt am Main Beck U, Beck-Gernsheim E (Hrsg) (1994) Riskante Freiheiten. Individualisierung in modernen Gesellschaften. Suhrkamp, Frankfurt am Main
Zurück zum Zitat Bruder K-J (Hrsg) (2003) Die biographische Wahrheit ist nicht zu haben. Psychosozial, Gießen Bruder K-J (Hrsg) (2003) Die biographische Wahrheit ist nicht zu haben. Psychosozial, Gießen
Zurück zum Zitat Charon R (2006) Narrative medicine. Honoring the stories of illness. University Press, Oxford Charon R (2006) Narrative medicine. Honoring the stories of illness. University Press, Oxford
Zurück zum Zitat Corbin JM, Strauss AL (2010) Weiterleben lernen. Verlauf und Bewältigung chronischer Krankheit, 3. Aufl. Huber, Bern Corbin JM, Strauss AL (2010) Weiterleben lernen. Verlauf und Bewältigung chronischer Krankheit, 3. Aufl. Huber, Bern
Zurück zum Zitat Engelhardt MV (1996) Geschlechtsspezifische Muster des mündlichen autobiografischen Erzählens im 20. Jahrhundert. In: Heuser M (Hrsg) Autobiographien von Frauen. Beiträge zu ihrer Geschichte. Niemeyer, Tübingen, S 368–392 Engelhardt MV (1996) Geschlechtsspezifische Muster des mündlichen autobiografischen Erzählens im 20. Jahrhundert. In: Heuser M (Hrsg) Autobiographien von Frauen. Beiträge zu ihrer Geschichte. Niemeyer, Tübingen, S 368–392
Zurück zum Zitat Engelhardt MV (2013) Identität und Biografie in Text und Bild. In: Heinze C, Hornung A (Hrsg) Medialisierungsformen des (Auto-)Biografischen. UVK, Konstanz, S 135–158 Engelhardt MV (2013) Identität und Biografie in Text und Bild. In: Heinze C, Hornung A (Hrsg) Medialisierungsformen des (Auto-)Biografischen. UVK, Konstanz, S 135–158
Zurück zum Zitat Fach E-M, Rosenbach F, Richter M (2016) Mortalitätsentwicklung und Gesundheitsbewegungen in Europa: Eine historische Perspektive. In: Niephaus Y, Kreyenfeld M, Sackmann R (Hrsg) Handbuch Bevölkerungssoziologie. Springer, Wiesbaden, S 529–552 CrossRef Fach E-M, Rosenbach F, Richter M (2016) Mortalitätsentwicklung und Gesundheitsbewegungen in Europa: Eine historische Perspektive. In: Niephaus Y, Kreyenfeld M, Sackmann R (Hrsg) Handbuch Bevölkerungssoziologie. Springer, Wiesbaden, S 529–552 CrossRef
Zurück zum Zitat Fischer W (1985) Soziale und biographische Konstitution chronischer Krankheit. In: Lutz B (Hrsg) Soziologie und gesellschaftliche Entwicklung. Verhandlungen des 22. Deutschen Soziologentages in Dortmund 1984. Campus, Frankfurt am Main, S 559–569 Fischer W (1985) Soziale und biographische Konstitution chronischer Krankheit. In: Lutz B (Hrsg) Soziologie und gesellschaftliche Entwicklung. Verhandlungen des 22. Deutschen Soziologentages in Dortmund 1984. Campus, Frankfurt am Main, S 559–569
Zurück zum Zitat Fischer W (2013) Biografie, Leib und chronische Krankheit. In: Nittel D, Seltrecht A (Hrsg) Krankheit: Lernen im Ausnahmezustand? Brustkrebs und Herzinfarkt aus interdisziplinärer Perspektive. Springer, Berlin, S 185–198 CrossRef Fischer W (2013) Biografie, Leib und chronische Krankheit. In: Nittel D, Seltrecht A (Hrsg) Krankheit: Lernen im Ausnahmezustand? Brustkrebs und Herzinfarkt aus interdisziplinärer Perspektive. Springer, Berlin, S 185–198 CrossRef
Zurück zum Zitat Franke A (2012) Modelle von Gesundheit und Krankheit. Huber, Bern Franke A (2012) Modelle von Gesundheit und Krankheit. Huber, Bern
Zurück zum Zitat Hanses A (2010) Biografie. In: Bock K, Miethe I (Hrsg) Handbuch Qualitative Methoden in der Sozialen Arbeit. Barbara Budrich, Opladen, S 113–123 CrossRef Hanses A (2010) Biografie. In: Bock K, Miethe I (Hrsg) Handbuch Qualitative Methoden in der Sozialen Arbeit. Barbara Budrich, Opladen, S 113–123 CrossRef
Zurück zum Zitat Herzberg H (2013a) Die biographische Herausforderung in der Brustkrebspflege: Über die Notwendigkeit, Patienten wirklich zu verstehen. In: Nittel D, Seltrecht A (Hrsg) Krankheit: Lernen im Ausnahmezustand? Brustkrebs und Herzinfarkt aus interdisziplinärer Perspektive. Springer, Berlin, S 523–532 CrossRef Herzberg H (2013a) Die biographische Herausforderung in der Brustkrebspflege: Über die Notwendigkeit, Patienten wirklich zu verstehen. In: Nittel D, Seltrecht A (Hrsg) Krankheit: Lernen im Ausnahmezustand? Brustkrebs und Herzinfarkt aus interdisziplinärer Perspektive. Springer, Berlin, S 523–532 CrossRef
Zurück zum Zitat Herzberg H (2013b) Der veränderte Interaktionsprozess in der Pflege: Evidenzbasierung und biographische Rahmung. In: Herzberg H, Seltrecht A (Hrsg) Der soziale Körper. Interdisziplinäre Zugänge zur Leiblichkeit. Barbara Budrich, Opladen, S 189–200 CrossRef Herzberg H (2013b) Der veränderte Interaktionsprozess in der Pflege: Evidenzbasierung und biographische Rahmung. In: Herzberg H, Seltrecht A (Hrsg) Der soziale Körper. Interdisziplinäre Zugänge zur Leiblichkeit. Barbara Budrich, Opladen, S 189–200 CrossRef
Zurück zum Zitat Keupp H (2012) Alltägliche Lebensführung in der fluiden Gesellschaft. In: Gahleitner S, Hahn G (Hrsg) Übergänge gestalten – Lebenskrisen begleiten. Psychiatrie, Bonn, S 34–51 Keupp H (2012) Alltägliche Lebensführung in der fluiden Gesellschaft. In: Gahleitner S, Hahn G (Hrsg) Übergänge gestalten – Lebenskrisen begleiten. Psychiatrie, Bonn, S 34–51
Zurück zum Zitat Keupp H, Ahbe T, Gmür W et al (2013) Identitätskonstruktionen. Das Patchwork der Identitäten in der Spätmoderne. Rowohlt, Hamburg Keupp H, Ahbe T, Gmür W et al (2013) Identitätskonstruktionen. Das Patchwork der Identitäten in der Spätmoderne. Rowohlt, Hamburg
Zurück zum Zitat Kohli M (1985) Die Institutionalisierung des Lebenslaufs. Historische Befunde und theoretische Argumente. Köln Z Soziol Sozialpsychol, S 1–29 Kohli M (1985) Die Institutionalisierung des Lebenslaufs. Historische Befunde und theoretische Argumente. Köln Z Soziol Sozialpsychol, S 1–29
Zurück zum Zitat Kohli M (2003) Der institutionalisierte Lebenslauf: ein Blick zurück und nach vorn. In: Allmendinger J (Hrsg) Entstaatlichung und soziale Sicherheit. Verhandlungen des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002. Leske +Budrich, Opladen, S 525–545 Kohli M (2003) Der institutionalisierte Lebenslauf: ein Blick zurück und nach vorn. In: Allmendinger J (Hrsg) Entstaatlichung und soziale Sicherheit. Verhandlungen des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002. Leske +Budrich, Opladen, S 525–545
Zurück zum Zitat Kruse J (2014) Qualitative Interviewforschung. Ein integrativer Ansatz. Beltz Juventa, Weinheim Kruse J (2014) Qualitative Interviewforschung. Ein integrativer Ansatz. Beltz Juventa, Weinheim
Zurück zum Zitat Lampert T (2016) Soziale Ungleichheit und Gesundheit. In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Soziologie von Gesundheit und Krankheit. Springer, Wiesbaden, S 121–137 CrossRef Lampert T (2016) Soziale Ungleichheit und Gesundheit. In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Soziologie von Gesundheit und Krankheit. Springer, Wiesbaden, S 121–137 CrossRef
Zurück zum Zitat Lucius-Hoene G, Deppermann A (2004) Rekonstruktion narrativer Identität. Ein Arbeitsbuch zur Analyse narrativer Interviews. Springer, Wiesbaden Lucius-Hoene G, Deppermann A (2004) Rekonstruktion narrativer Identität. Ein Arbeitsbuch zur Analyse narrativer Interviews. Springer, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Miethe I (2017) Biografiearbeit. Lehr- und Handbuch für Studium und Praxis. Beltz Juventa, Weinheim Miethe I (2017) Biografiearbeit. Lehr- und Handbuch für Studium und Praxis. Beltz Juventa, Weinheim
Zurück zum Zitat Neckel S, Wagner G (2013) Einleitung: Leistung und Erschöpfung. In: Neckel S, Wagner G (Hrsg) Leistung und Erschöpfung: Burnout in der Wettbewerbsgesellschaft. Suhrkamp, Frankfurt am Main, S 7–25 Neckel S, Wagner G (2013) Einleitung: Leistung und Erschöpfung. In: Neckel S, Wagner G (Hrsg) Leistung und Erschöpfung: Burnout in der Wettbewerbsgesellschaft. Suhrkamp, Frankfurt am Main, S 7–25
Zurück zum Zitat Pfeffer S (2010) Krankheit und Biografie. Bewältigung von chronischer Krankheit und Lebensorientierung. Springer, Wiesbaden Pfeffer S (2010) Krankheit und Biografie. Bewältigung von chronischer Krankheit und Lebensorientierung. Springer, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Pfeffer S, Limmer R, Schulz V, Krämer U (2014) Einflussfaktoren auf Gesundheit und Krankheit. Modul 4. In: Limmer R, Schulz V, Krämer U unter Mitarbeit von Vogel L (Hrsg) Psychosoziale Arbeit im Kontext von Gesundheit und Krankheit: Grundlegung für die Soziale Arbeit und andere Gesundheitsberufe. Onlinekurs, Virtuelle Hochschule Bayern Pfeffer S, Limmer R, Schulz V, Krämer U (2014) Einflussfaktoren auf Gesundheit und Krankheit. Modul 4. In: Limmer R, Schulz V, Krämer U unter Mitarbeit von Vogel L (Hrsg) Psychosoziale Arbeit im Kontext von Gesundheit und Krankheit: Grundlegung für die Soziale Arbeit und andere Gesundheitsberufe. Onlinekurs, Virtuelle Hochschule Bayern
Zurück zum Zitat Riemann G (1987) Das Fremdwerden der eigenen Biografie. Narrative Interviews mit psychiatrischen Patienten. Fink, München Riemann G (1987) Das Fremdwerden der eigenen Biografie. Narrative Interviews mit psychiatrischen Patienten. Fink, München
Zurück zum Zitat Rosenthal G (2015) Biografieforschung. In: Diaz-Bone R, Weischer C (Hrsg) Methoden-Lexikon für die Sozialwissenschaften. Springer, Wiesbaden Rosenthal G (2015) Biografieforschung. In: Diaz-Bone R, Weischer C (Hrsg) Methoden-Lexikon für die Sozialwissenschaften. Springer, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Sack M (2015) Narrative Arbeit im Kontext „schonender Traumatherapie“. In: Scheidt C, Lucius-Hoene G, Stukenbrock A, Waller E (Hrsg) Narrative Bewältigung von Trauma und Verlust. Schattauer, Stuttgart, S 150–160 Sack M (2015) Narrative Arbeit im Kontext „schonender Traumatherapie“. In: Scheidt C, Lucius-Hoene G, Stukenbrock A, Waller E (Hrsg) Narrative Bewältigung von Trauma und Verlust. Schattauer, Stuttgart, S 150–160
Zurück zum Zitat Sackmann R (2013) Lebenslaufanalyse und Biografieforschung. Springer, Wiesbaden CrossRef Sackmann R (2013) Lebenslaufanalyse und Biografieforschung. Springer, Wiesbaden CrossRef
Zurück zum Zitat Schaeffer D, Haslbeck J (2016) Bewältigung chronischer Krankheit. In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Soziologie von Gesundheit und Krankheit. Springer, Wiesbaden, S 243–256 CrossRef Schaeffer D, Haslbeck J (2016) Bewältigung chronischer Krankheit. In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Soziologie von Gesundheit und Krankheit. Springer, Wiesbaden, S 243–256 CrossRef
Zurück zum Zitat Schaeffer D, Moers M (2009) Abschied von der Patientenrolle? Bewältigungshandeln im Verlauf chronischer Krankheit. In: Schaeffer D (Hrsg) Bewältigung chronischer Erkrankung im Lebenslauf. Huber, Bern Schaeffer D, Moers M (2009) Abschied von der Patientenrolle? Bewältigungshandeln im Verlauf chronischer Krankheit. In: Schaeffer D (Hrsg) Bewältigung chronischer Erkrankung im Lebenslauf. Huber, Bern
Zurück zum Zitat Scheidt C, Lucius-Hoene G (2015) Kategorisierung und narrative Bewältigung bindungsbezogener Traumaerfahrungen im Erwachsenenbindungsinterview. In: Scheidt C, Lucius-Hoene G, Stukenbrock A, Waller E (Hrsg) Narrative Bewältigung von Trauma und Verlust. Schattauer, Stuttgart, S 26–38 Scheidt C, Lucius-Hoene G (2015) Kategorisierung und narrative Bewältigung bindungsbezogener Traumaerfahrungen im Erwachsenenbindungsinterview. In: Scheidt C, Lucius-Hoene G, Stukenbrock A, Waller E (Hrsg) Narrative Bewältigung von Trauma und Verlust. Schattauer, Stuttgart, S 26–38
Zurück zum Zitat Scheidt C, Lucius-Hoene G, Stukenbrock A, Waller E (Hrsg) (2015) Narrative Bewältigung von Trauma und Verlust. Schattauer, Stuttgart Scheidt C, Lucius-Hoene G, Stukenbrock A, Waller E (Hrsg) (2015) Narrative Bewältigung von Trauma und Verlust. Schattauer, Stuttgart
Zurück zum Zitat Schroer M (2017) Soziologische Theorien. Von den Klassikern bis zur Gegenwart. Fink, Paderborn Schroer M (2017) Soziologische Theorien. Von den Klassikern bis zur Gegenwart. Fink, Paderborn
Zurück zum Zitat Siegrist J (2015) Sozial ungleiche Gesundheitschancen: Prävention als solidarisches Handeln. In: Weilert AK (Hrsg) Gesundheitsverantwortung zwischen Markt und Staat. Interdisziplinäre Zugänge. Nomos, Baden-Baden, S 257–274 Siegrist J (2015) Sozial ungleiche Gesundheitschancen: Prävention als solidarisches Handeln. In: Weilert AK (Hrsg) Gesundheitsverantwortung zwischen Markt und Staat. Interdisziplinäre Zugänge. Nomos, Baden-Baden, S 257–274
Zurück zum Zitat Specht-Toman M (2018) Biografiearbeit in der Gesundheits-, Kranken- und Altenpflege. Springer, Berlin Specht-Toman M (2018) Biografiearbeit in der Gesundheits-, Kranken- und Altenpflege. Springer, Berlin
Zurück zum Zitat Weigl A (2012) Bevölkerungsgeschichte Europas. Von den Anfängen bis in die Gegenwart. Böhlau, Wien Weigl A (2012) Bevölkerungsgeschichte Europas. Von den Anfängen bis in die Gegenwart. Böhlau, Wien
Zurück zum Zitat Wohlrab-Sahr M (1993) Biographische Unsicherheit. Formen weiblicher Identität in der „reflexiven Moderne“: das Beispiel der Zeitarbeiterinnen. Leske +Budrich, Opladen Wohlrab-Sahr M (1993) Biographische Unsicherheit. Formen weiblicher Identität in der „reflexiven Moderne“: das Beispiel der Zeitarbeiterinnen. Leske +Budrich, Opladen
Metadaten
Titel
Krankheit und Biografie – Herausforderungen für die Lebensorientierung und Lebensführung
verfasst von
Simone Pfeffer
Copyright-Jahr
2019
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-58314-2_16