Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Konzeptentwicklung

verfasst von : Melvin Mohokum

Erschienen in: Betriebliche Gesundheitsförderung

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden die Grundlagen des Projektmanagements erklärt und mit praktischen Beispielen aus der BGF illustriert. Es werden unterschiedliche Methoden zur Projektführung, -steuerung, -kontrolle und zur Zielerreichung vorgestellt. Der Leser soll die Relevanz des Projektmanagements verstehen und Projektmanagement im Kontext der BGF praktisch anwenden können. Ein weiterer wichtiger Bestandteil stellt die Evaluation von Konzepten, Maßnahmen und Projekten in der BGF dar. Der Leser lernt unterschiedliche Möglichkeiten der Evaluation (Kennzahlen, Fragebögen, Assessments etc.) kennen, die er dann in das jeweilige Setting übertragen kann.
Fußnoten
1
Es existieren einige Veröffentlichungen und randomisierte kontrollierte Studien, die sich mit der Wirksamkeit der Kneipp’schen Hydrotherapie beschäftigen und teilweise positive Effekte auf das venöse System, die Hirnleistung (kalter Gesichtsguß) und die Symptome bei leichter Herzinsuffizienz feststellen konnten (Döring et al. 1999; Döring et al. 2001; Ernst et al. 1991, 1992; Rodziewicz und Jung 1995).
 
Literatur
Zurück zum Zitat BDA Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (2013) Die Gefährdungsbeurteilung nach dem Arbeitsschutzgesetz. Besonderer Schwerpunkt: psychische Belastung. Ein Praxisleitfaden für Arbeitgeber, Berlin. www.​arbeitgeber.​de BDA Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (2013) Die Gefährdungsbeurteilung nach dem Arbeitsschutzgesetz. Besonderer Schwerpunkt: psychische Belastung. Ein Praxisleitfaden für Arbeitgeber, Berlin. www.​arbeitgeber.​de
Zurück zum Zitat Betz B (2014) Praxis-Management für Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden Springer, Berlin Heidelberg Betz B (2014) Praxis-Management für Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden Springer, Berlin Heidelberg
Zurück zum Zitat Blasimann A, Klingler R, Leuenberger S, Radlinger L (2013) Veränderungen des Finger-Boden-Abstands bei jungen Frauen im Tagesverlauf. manuelletherapie 17(05): 233–238 Blasimann A, Klingler R, Leuenberger S, Radlinger L (2013) Veränderungen des Finger-Boden-Abstands bei jungen Frauen im Tagesverlauf. manuelletherapie 17(05): 233–238
Zurück zum Zitat Bohinc T (2013) Grundlagen des Projektmanagements. Methoden, Techniken und Tools für Projektleiter, 4. Aufl. GABAL Verlag Bohinc T (2013) Grundlagen des Projektmanagements. Methoden, Techniken und Tools für Projektleiter, 4. Aufl. GABAL Verlag
Zurück zum Zitat Bös K, Abel T, Woll A, Niemann S, Schott N, Tittlbach S (2002) Der Fragebogen zur Erfassung des motorischen Funktionsstatus (FFB-Mot). Diagnostica 2: 101–111 Bös K, Abel T, Woll A, Niemann S, Schott N, Tittlbach S (2002) Der Fragebogen zur Erfassung des motorischen Funktionsstatus (FFB-Mot). Diagnostica 2: 101–111
Zurück zum Zitat Breivik H, Borchgrevink PC, Allen SM, Rosseland LA, Romundstad L, Hals EK, Kvarstein G, Stubhaug A (2008) Assessment of pain. Br J Anaesth 101(1): 17–24 Breivik H, Borchgrevink PC, Allen SM, Rosseland LA, Romundstad L, Hals EK, Kvarstein G, Stubhaug A (2008) Assessment of pain. Br J Anaesth 101(1): 17–24
Zurück zum Zitat Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) (2016) Ratgeber zur Gefährdungsbeurteilung. Handbuch für Arbeitsschutzfachleute Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) (2016) Ratgeber zur Gefährdungsbeurteilung. Handbuch für Arbeitsschutzfachleute
Zurück zum Zitat Childs JD, Piva SR, Fritz JM (2005) Responsiveness of the numeric pain rating scale in patients with low back pain. Spine (Phila Pa 1976) 30(11): 1331–1334 Childs JD, Piva SR, Fritz JM (2005) Responsiveness of the numeric pain rating scale in patients with low back pain. Spine (Phila Pa 1976) 30(11): 1331–1334
Zurück zum Zitat Donabedian A (1988) The quality of care. How can it be assessed? JAMA 260(12):1743–1748 Donabedian A (1988) The quality of care. How can it be assessed? JAMA 260(12):1743–1748
Zurück zum Zitat Doran GT (1981) There‘s a S.M.A.R.T. way to write management‘s goals and objectives. Management Review 70(11): 35–36 Doran GT (1981) There‘s a S.M.A.R.T. way to write management‘s goals and objectives. Management Review 70(11): 35–36
Zurück zum Zitat Döring TJ, Thiel J, Steuernagel B, Johannes S, Breull A, Niederstadt C, Schneider B, Fischer GC (1999) Changes of laboratory markers of cognitive brain function by thermostimuli in the elderly. Archiv Phys Med Rehabil 80: 702–705 Döring TJ, Thiel J, Steuernagel B, Johannes S, Breull A, Niederstadt C, Schneider B, Fischer GC (1999) Changes of laboratory markers of cognitive brain function by thermostimuli in the elderly. Archiv Phys Med Rehabil 80: 702–705
Zurück zum Zitat Döring TJ, Thiel J, Steuernagel B, Kognitzer M, Niederstadt C, Schneider B, Fischer GC (2001) Veränderung kognitiver Hirnleistungen im Alter durch Kneipp-Anwendungen. Forsch Komplementärmed klass Naturheilkd 8: 80–84 Döring TJ, Thiel J, Steuernagel B, Kognitzer M, Niederstadt C, Schneider B, Fischer GC (2001) Veränderung kognitiver Hirnleistungen im Alter durch Kneipp-Anwendungen. Forsch Komplementärmed klass Naturheilkd 8: 80–84
Zurück zum Zitat Ensink FB, Saur PM, Frese K, Seeger D, Hildebrandt J (1996) Lumbar range of motion: influence of time of day and individual factors on measurements. Spine (Phila Pa 1976). 21(11): 1339–1343 Ensink FB, Saur PM, Frese K, Seeger D, Hildebrandt J (1996) Lumbar range of motion: influence of time of day and individual factors on measurements. Spine (Phila Pa 1976). 21(11): 1339–1343
Zurück zum Zitat Ernst E, Saradeth T, Resch KL (1991) A single blind randomized, controlled trial of hydrotherapy for varicose veins. Vasa 20: 147–152 Ernst E, Saradeth T, Resch KL (1991) A single blind randomized, controlled trial of hydrotherapy for varicose veins. Vasa 20: 147–152
Zurück zum Zitat Ernst E, Saradeth T, Resch KL (1992) Hydrotherapy for varicose veins: A randomized, controlled trial. Phlebology 7: 154–157 Ernst E, Saradeth T, Resch KL (1992) Hydrotherapy for varicose veins: A randomized, controlled trial. Phlebology 7: 154–157
Zurück zum Zitat Fleßa S, Greiner W (2013) Grundlagen der Gesundheitsökonomik. Eine Einführung in das wirtschaftliche Denken im Gesundheitswesen, 3. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg, Kap. 1–2 Fleßa S, Greiner W (2013) Grundlagen der Gesundheitsökonomik. Eine Einführung in das wirtschaftliche Denken im Gesundheitswesen, 3. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg, Kap. 1–2
Zurück zum Zitat Geschäftsstelle der Nationalen Arbeitsschutzkonferenz (2015) Arbeitsschutz gemeinsam anpacken. Leitlinie Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation, Berlin Geschäftsstelle der Nationalen Arbeitsschutzkonferenz (2015) Arbeitsschutz gemeinsam anpacken. Leitlinie Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation, Berlin
Zurück zum Zitat Gibson L, Strong J (1996) The reliability and validity of a measure of perceived functional capacity for work in chronic back pain. J Occup Reha 6(3):159–175 Gibson L, Strong J (1996) The reliability and validity of a measure of perceived functional capacity for work in chronic back pain. J Occup Reha 6(3):159–175
Zurück zum Zitat Gifford LS (1987) Circadian variation in human flexibility and grip strength. Aust J Physiother 33(1): 3–9 Gifford LS (1987) Circadian variation in human flexibility and grip strength. Aust J Physiother 33(1): 3–9
Zurück zum Zitat Giske L, Sandvik L, Røe C (2010) Comparison of daily and weekly retrospectively reported pain intensity in patients with localized and generalized musculoskeletal pain. Eur J Pain 14(9): 959–965 Giske L, Sandvik L, Røe C (2010) Comparison of daily and weekly retrospectively reported pain intensity in patients with localized and generalized musculoskeletal pain. Eur J Pain 14(9): 959–965
Zurück zum Zitat Godin G, Shephard RJ (1985) A simple method to assess exercise behavior in the community. Can J Appl Sport Sci 10(3):141–146 Godin G, Shephard RJ (1985) A simple method to assess exercise behavior in the community. Can J Appl Sport Sci 10(3):141–146
Zurück zum Zitat Godin G, Shephard RJ (1997) Godin Leisure-Time Exercise Questionnaire. Med Sci Sports Exer 29: S36–S38 Godin G, Shephard RJ (1997) Godin Leisure-Time Exercise Questionnaire. Med Sci Sports Exer 29: S36–S38
Zurück zum Zitat Hamel M, Maier A, Weh L, Klein A, Lucan S, Marnitz U (2009) Work hardening for chronic back pain. An integral component of multimodal therapy programs. Orthopade 38(10): 928, 930–936 Hamel M, Maier A, Weh L, Klein A, Lucan S, Marnitz U (2009) Work hardening for chronic back pain. An integral component of multimodal therapy programs. Orthopade 38(10): 928, 930–936
Zurück zum Zitat Heinrich L, Lehner F (2005) Informationsmanagement, 8. Aufl. Oldenbourg, München und Wien Heinrich L, Lehner F (2005) Informationsmanagement, 8. Aufl. Oldenbourg, München und Wien
Zurück zum Zitat Hobel B, Schütte S (2006) Business-Wissen Projektmanagement von A–Z: Kompetent entscheiden. Richtig handeln. Springer Gabler Hobel B, Schütte S (2006) Business-Wissen Projektmanagement von A–Z: Kompetent entscheiden. Richtig handeln. Springer Gabler
Zurück zum Zitat Horváth P, Gamm N, Isensee J (2008) Einsatz der Balanced Scorecard bei der Strategieumsetzung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Kapitel 13: In: Fehlzeiten-Report 2008. Springer, Berlin Heidelberg, S 127–137 Horváth P, Gamm N, Isensee J (2008) Einsatz der Balanced Scorecard bei der Strategieumsetzung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Kapitel 13: In: Fehlzeiten-Report 2008. Springer, Berlin Heidelberg, S 127–137
Zurück zum Zitat Horváth P, Gamm N, Möller K, Kastner M, Schmidt B, Iserloh B, Kliesch G, Otte R, Braun M, Matter M, Pennig St, Vogt J, Köper B (2009) Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Hilfe der Balanced Scorecard, Forschung Projekt F 2126, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Horváth P, Gamm N, Möller K, Kastner M, Schmidt B, Iserloh B, Kliesch G, Otte R, Braun M, Matter M, Pennig St, Vogt J, Köper B (2009) Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Hilfe der Balanced Scorecard, Forschung Projekt F 2126, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Zurück zum Zitat Isernhagen S, Hart D, Matheson L. (1999) Reliability of independent observer judgements of level of lift effort in a kinesiophysical Functional Capacity Evaluation. Work 1999 Isernhagen S, Hart D, Matheson L. (1999) Reliability of independent observer judgements of level of lift effort in a kinesiophysical Functional Capacity Evaluation. Work 1999
Zurück zum Zitat Isernhagen S (1995) Contemporary issues in functional capacity evaluation. In: Isernhagen S (Hrsg) The comprehensive guide to work injury management. Aspen Publishers, Gaithersburg, MD, S 410–429 Isernhagen S (1995) Contemporary issues in functional capacity evaluation. In: Isernhagen S (Hrsg) The comprehensive guide to work injury management. Aspen Publishers, Gaithersburg, MD, S 410–429
Zurück zum Zitat Isernhagen SJ (1988a) Functional capacity evaluation procedure manual. Duluth, Minn: Isernhagen Work Systems Isernhagen SJ (1988a) Functional capacity evaluation procedure manual. Duluth, Minn: Isernhagen Work Systems
Zurück zum Zitat Isernhagen SJ (1988b) Functional capacity evaluation. In: Isernhagen SJ (Hrsg) Work injury: Management and prevention. Aspen, Rockville, MD, S 139–174 Isernhagen SJ (1988b) Functional capacity evaluation. In: Isernhagen SJ (Hrsg) Work injury: Management and prevention. Aspen, Rockville, MD, S 139–174
Zurück zum Zitat Isernhagen SJ (1992) Return to work testing: Functional capacity and work capacity evaluation. Orthopaedic Physical Therapy Clinics Industrial Physical Therapy 1(1): 83–97 Isernhagen SJ (1992) Return to work testing: Functional capacity and work capacity evaluation. Orthopaedic Physical Therapy Clinics Industrial Physical Therapy 1(1): 83–97
Zurück zum Zitat Kaplan RS, Norton DP (1997) Balanced Scorecard: Strategien erfolgreich umsetzen. Schäffer-Poeschel, Stuttgart Kaplan RS, Norton DP (1997) Balanced Scorecard: Strategien erfolgreich umsetzen. Schäffer-Poeschel, Stuttgart
Zurück zum Zitat Knieps F, Pfaff H (2016) BKK Gesundheitsreport 2016. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin Knieps F, Pfaff H (2016) BKK Gesundheitsreport 2016. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin
Zurück zum Zitat Kohlmann T, Raspe HH (1994) Die patientennahe Diagnostik von Funktionseinschränkungen im Alltag. Psychomed 6: 21–27 Kohlmann T, Raspe HH (1994) Die patientennahe Diagnostik von Funktionseinschränkungen im Alltag. Psychomed 6: 21–27
Zurück zum Zitat Kohlmann T, Raspe HH (1996) Der Funktionsfragebogen Hannover zur alltagsnahen Diagnostik der Funktionsbeeinträchtigung durch Rückenschmerzen (FFbH-R). Rehabilitation 35: I–VIII Kohlmann T, Raspe HH (1996) Der Funktionsfragebogen Hannover zur alltagsnahen Diagnostik der Funktionsbeeinträchtigung durch Rückenschmerzen (FFbH-R). Rehabilitation 35: I–VIII
Zurück zum Zitat Kolip P, Schaefer I (2013) Goal Attainment Scaling as a tool to enhance quality in community-based health promotion. Intern Journal Public Health 58(4): 633–636 Kolip P, Schaefer I (2013) Goal Attainment Scaling as a tool to enhance quality in community-based health promotion. Intern Journal Public Health 58(4): 633–636
Zurück zum Zitat Kristensen TS, Bjorner JB, Christensen KB, Borg V (2004) The distinction between work pace and working hours in the measurement of quantitative demands at work. Work Stress 18: 305–322 Kristensen TS, Bjorner JB, Christensen KB, Borg V (2004) The distinction between work pace and working hours in the measurement of quantitative demands at work. Work Stress 18: 305–322
Zurück zum Zitat Kristensen TS, Borg V, Hannerz H (2002) Socioeconomic status and psychosocial work environment: results from a Danish national study. Scand J Public Health 30: 41–48 Kristensen TS, Borg V, Hannerz H (2002) Socioeconomic status and psychosocial work environment: results from a Danish national study. Scand J Public Health 30: 41–48
Zurück zum Zitat Kristensen TS, Hannerz H, Høgh A, Borg V (2005) The Copenhagen Psychosocial Questionnaire – a tool for the assessment and improvement of the psychosocial work environment Scand J Work Environ Health 31(6): 438–449 Kristensen TS, Hannerz H, Høgh A, Borg V (2005) The Copenhagen Psychosocial Questionnaire – a tool for the assessment and improvement of the psychosocial work environment Scand J Work Environ Health 31(6): 438–449
Zurück zum Zitat Lee CE, Simmonds MJ, Novy DM, Jones S (2001) Self-reports and clinician-measured physical function among patients with low back pain: a comparison. Arch Phys Med Rehabil 82(2): 227–231 Lee CE, Simmonds MJ, Novy DM, Jones S (2001) Self-reports and clinician-measured physical function among patients with low back pain: a comparison. Arch Phys Med Rehabil 82(2): 227–231
Zurück zum Zitat Lorke HE (2016) Erweiterte Rollen des Projektmanagers im Projektteam, Skript zur Vorlesung ABWL WS 2016 und Projektmanagement WS 2016 an der DHBW Stuttgart und Horb, Dozent: H.-E. Lorke Lorke HE (2016) Erweiterte Rollen des Projektmanagers im Projektteam, Skript zur Vorlesung ABWL WS 2016 und Projektmanagement WS 2016 an der DHBW Stuttgart und Horb, Dozent: H.-E. Lorke
Zurück zum Zitat Matheson LN, Matheson ML, Gant J (1993) Development of a measure of perceived functional ability. J Occup Reha 3: 15–30 Matheson LN, Matheson ML, Gant J (1993) Development of a measure of perceived functional ability. J Occup Reha 3: 15–30
Zurück zum Zitat Matheson LN, Matheson ML (1989/91) Spinal Function Sort: Rating of Perceived Capacity. Text Booklet and Examiner‘s Manual; PACT (Performance Assessment Capacity Testing) Matheson LN, Matheson ML (1989/91) Spinal Function Sort: Rating of Perceived Capacity. Text Booklet and Examiner‘s Manual; PACT (Performance Assessment Capacity Testing)
Zurück zum Zitat Matheson L (2003) The functional capacity evaluation. In: Andersson G, Demeter S, Smith G (Hrsg) Disability Evaluation, 2. Aufl. Mosby, Chicago, IL Matheson L (2003) The functional capacity evaluation. In: Andersson G, Demeter S, Smith G (Hrsg) Disability Evaluation, 2. Aufl. Mosby, Chicago, IL
Zurück zum Zitat Mayer TG, Barnes D, Kishino ND, Nichols G, Gatchel RJ, Mayer H, Mooney V (1988a) Progressive isoinertial lifting evaluation. I. A standardized protocol and normative database. Spine 13: 993–997 Mayer TG, Barnes D, Kishino ND, Nichols G, Gatchel RJ, Mayer H, Mooney V (1988a) Progressive isoinertial lifting evaluation. I. A standardized protocol and normative database. Spine 13: 993–997
Zurück zum Zitat Mayer TG, Barnes D, Kishino ND, Nichols G, Gatchel RJ, Mayer H, Mooney V (1988b) Progressive isoinertial lifting evaluation. II. A Comparison with Isokinetik Lifting in a Disabled Chronic Low-Back Pain Industrial Population. Spine 13: 998–1002 Mayer TG, Barnes D, Kishino ND, Nichols G, Gatchel RJ, Mayer H, Mooney V (1988b) Progressive isoinertial lifting evaluation. II. A Comparison with Isokinetik Lifting in a Disabled Chronic Low-Back Pain Industrial Population. Spine 13: 998–1002
Zurück zum Zitat Mohokum M, Dölp F (2014) Betriebliche Gesundheitsförderung in Firmen. pt_Zeitschrift für Physiotherapeuten 9: 47–51 Mohokum M, Dölp F (2014) Betriebliche Gesundheitsförderung in Firmen. pt_Zeitschrift für Physiotherapeuten 9: 47–51
Zurück zum Zitat Möhlmann J (2013/2014) Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Unterlagen zur Vorlesung Betriebswirtschaftliche Grundlagen des Verwaltungshandelns, Organisation und Informationsverarbeitung, Grundstudium 2013/14 Möhlmann J (2013/2014) Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Unterlagen zur Vorlesung Betriebswirtschaftliche Grundlagen des Verwaltungshandelns, Organisation und Informationsverarbeitung, Grundstudium 2013/14
Zurück zum Zitat Möller T, Dörrenberg F (2003) »Magisches Dreieck in der Projektsteuerung« (Zeit, Kosten, Umfang), nach Projektmanagement. Oldenbourg Verlag, S 22. EN ISO 9000:2005 – Qualitätsmanagementsysteme – Grundlagen und Begriffe, Abschnitt 3.4.3 Möller T, Dörrenberg F (2003) »Magisches Dreieck in der Projektsteuerung« (Zeit, Kosten, Umfang), nach Projektmanagement. Oldenbourg Verlag, S 22. EN ISO 9000:2005 – Qualitätsmanagementsysteme – Grundlagen und Begriffe, Abschnitt 3.4.3
Zurück zum Zitat Motzel E, Felske P (2014) Projektcontrolling: Überwachung, Steuerung und Berichtswesen. In: GPM Deutsche Gesellschaft für Projektman (Hrsg), Gessler M (Hrsg), SPM Swiss Project Management Association (Hrsg), Kompetenzbasiertes Projektmanagement (PM3): Handbuch für die Projektarbeit, Qualifizierung und Zertifizierung auf Basis der IPMA Competence Baseline Version 3.0 Motzel E, Felske P (2014) Projektcontrolling: Überwachung, Steuerung und Berichtswesen. In: GPM Deutsche Gesellschaft für Projektman (Hrsg), Gessler M (Hrsg), SPM Swiss Project Management Association (Hrsg), Kompetenzbasiertes Projektmanagement (PM3): Handbuch für die Projektarbeit, Qualifizierung und Zertifizierung auf Basis der IPMA Competence Baseline Version 3.0
Zurück zum Zitat Novy DM, Simmonds MJ, Olson SL, Lee CE, Jones SC (1999) Physical performance: differences in men and women with and without low back pain. Arch Phys Med Rehabil 80(2): 195–198 Novy DM, Simmonds MJ, Olson SL, Lee CE, Jones SC (1999) Physical performance: differences in men and women with and without low back pain. Arch Phys Med Rehabil 80(2): 195–198
Zurück zum Zitat Nübling M, Hasselhorn HM (2010) The Copenhagen Psychosocial Questionnaire in Germany: From the validation of the instrument to the formation of a job-specific database of psychosocial factors at work. Scand J Public Health 38: 120–124 Nübling M, Hasselhorn HM (2010) The Copenhagen Psychosocial Questionnaire in Germany: From the validation of the instrument to the formation of a job-specific database of psychosocial factors at work. Scand J Public Health 38: 120–124
Zurück zum Zitat Nübling M, Hasselhorn HM, Hofmann F (2003) Berufsassoziierte Beschwerdeprofile bei älteren Arbeitnehmern – eine Sekundäranalyse. In: Scheuch K, Haufe E (Hrsg) Verhandl. der Dtsch. Ges. Arbeits- und Umweltmed (43). Fulda: Rindt-Druck, S 194–197 Nübling M, Hasselhorn HM, Hofmann F (2003) Berufsassoziierte Beschwerdeprofile bei älteren Arbeitnehmern – eine Sekundäranalyse. In: Scheuch K, Haufe E (Hrsg) Verhandl. der Dtsch. Ges. Arbeits- und Umweltmed (43). Fulda: Rindt-Druck, S 194–197
Zurück zum Zitat Nübling M, Stössel U, Hasselhorn HM, Michaelis M, Hofmann F (2004) Mitarbeiterbefragungen zu psychosozialen Belastungen in Betrieben – das Befragungsinstrument COPSOQ. In: Hofmann, F.; Reschauer, G.; Stößel, U. (Hrsg.): Arbeitsmedizin im Gesundheitsdienst, Band 17. Freiburg: Edition FFAS, S 227–241 Nübling M, Stössel U, Hasselhorn HM, Michaelis M, Hofmann F (2004) Mitarbeiterbefragungen zu psychosozialen Belastungen in Betrieben – das Befragungsinstrument COPSOQ. In: Hofmann, F.; Reschauer, G.; Stößel, U. (Hrsg.): Arbeitsmedizin im Gesundheitsdienst, Band 17. Freiburg: Edition FFAS, S 227–241
Zurück zum Zitat Nübling M, Stößel U (2002) Beschwerdeprofile bei ärztlichem und Pflegepersonal – Ergebnisse einer Sekundäranalyse. Gesundheitswesen 64: A83/A84 Nübling M, Stößel U (2002) Beschwerdeprofile bei ärztlichem und Pflegepersonal – Ergebnisse einer Sekundäranalyse. Gesundheitswesen 64: A83/A84
Zurück zum Zitat Nübling M, Stößel U, Hasselhorn HM, Michaelis M, Hofmann F (2006) Measuring psychological stress and strain at work: Evaluation of the COPSOQ – Questionnaire in Germany. GMS Psychosoc Med 3: Doc5 Nübling M, Stößel U, Hasselhorn HM, Michaelis M, Hofmann F (2006) Measuring psychological stress and strain at work: Evaluation of the COPSOQ – Questionnaire in Germany. GMS Psychosoc Med 3: Doc5
Zurück zum Zitat Oesch P (2007) Assessments in der Rehabilitation: Bd. 2: Bewegungsapparat. Bern, Verlag Hans Huber, Hogrefe Oesch P (2007) Assessments in der Rehabilitation: Bd. 2: Bewegungsapparat. Bern, Verlag Hans Huber, Hogrefe
Zurück zum Zitat Oesch P, Meyer K Jansen B Kool J (2015) Functional capacity evaluation: Performance of patients with chronic non-specific low back pain without waddell signs. J Occup Rehabil 25: 257 Oesch P, Meyer K Jansen B Kool J (2015) Functional capacity evaluation: Performance of patients with chronic non-specific low back pain without waddell signs. J Occup Rehabil 25: 257
Zurück zum Zitat Oesch P, Meyer K, Bachmann S, Hagen KB, Vollestad NK (2012) Comparison of two methods for interpreting lifting performance during functional capacity evaluation. Phys Ther 92(9): 1130–1140 Oesch P, Meyer K, Bachmann S, Hagen KB, Vollestad NK (2012) Comparison of two methods for interpreting lifting performance during functional capacity evaluation. Phys Ther 92(9): 1130–1140
Zurück zum Zitat Oesch PR, Kool JP, Bachmann S, Devereux J (2006) The influence of a functional capacity evaluation on fitness for work certificates in patients with non-specific chronic low back pain. Work 26(3): 259–271 Oesch PR, Kool JP, Bachmann S, Devereux J (2006) The influence of a functional capacity evaluation on fitness for work certificates in patients with non-specific chronic low back pain. Work 26(3): 259–271
Zurück zum Zitat Pols MA, Peeters PH, Ocké MC, Slimani N, Bueno-de-Mesquita HB, Collette HJ (1997) Estimation of reproducibility and relative validity of the questions included in the EPIC Physical Activity Questionnaire. Int J Epidemiol 26 (1 Suppl): 181–189 Pols MA, Peeters PH, Ocké MC, Slimani N, Bueno-de-Mesquita HB, Collette HJ (1997) Estimation of reproducibility and relative validity of the questions included in the EPIC Physical Activity Questionnaire. Int J Epidemiol 26 (1 Suppl): 181–189
Zurück zum Zitat Pourahmadi MR, Taghipour M, Jannati E, Mohseni-Bandpei MA, Ebrahimi Takamjani I, Rajabzadeh F (2016) Reliability and validity of an iPhone (®) application for the measurement of lumbar spine flexion and extension range of motion. PeerJ 4:e2355. doi: 10.​7717/​peerj.​2355. eCollection 2016 Pourahmadi MR, Taghipour M, Jannati E, Mohseni-Bandpei MA, Ebrahimi Takamjani I, Rajabzadeh F (2016) Reliability and validity of an iPhone (®) application for the measurement of lumbar spine flexion and extension range of motion. PeerJ 4:e2355. doi: 10.​7717/​peerj.​2355. eCollection 2016
Zurück zum Zitat Reichert T (2009) Projektmanagement. Die häufigsten Fehler, die wichtigsten Erfolgsfaktoren. Haufe Verlag, Freiburg Reichert T (2009) Projektmanagement. Die häufigsten Fehler, die wichtigsten Erfolgsfaktoren. Haufe Verlag, Freiburg
Zurück zum Zitat Reneman MF, Kool J, Oesch P, Geertzen JH, Battie MC, Gross DP (2006) Material handling performance of patients with chronic low back pain during Functional Capacity Evaluation: A comparison between three countries. Disability and Rehabilitation 28(18): 1143–1149 Reneman MF, Kool J, Oesch P, Geertzen JH, Battie MC, Gross DP (2006) Material handling performance of patients with chronic low back pain during Functional Capacity Evaluation: A comparison between three countries. Disability and Rehabilitation 28(18): 1143–1149
Zurück zum Zitat Rodziewicz M, Jung K (1995) Einfluß einer häuslichen Hydrotherapie auf die körperliche Leistungsfähigkeit. Erfahrungsheilk 44: 101–105 Rodziewicz M, Jung K (1995) Einfluß einer häuslichen Hydrotherapie auf die körperliche Leistungsfähigkeit. Erfahrungsheilk 44: 101–105
Zurück zum Zitat Rösch H (2013) Vorlesung: Grundlagen Projektmanagement Rösch H (2013) Vorlesung: Grundlagen Projektmanagement
Zurück zum Zitat Schädler S (2006) Goal Attainment Scale. Physiopraxis 9: 34 f Schädler S (2006) Goal Attainment Scale. Physiopraxis 9: 34 f
Zurück zum Zitat Schaefer I (2015) Leitfaden Goal Attainment Scaling (Zielerreichungsskalen), Fakultät für Gesundheitswissenschaften School of Public Health AG 4 Prävention und Gesundheitsförderung, April 2015 Schaefer I (2015) Leitfaden Goal Attainment Scaling (Zielerreichungsskalen), Fakultät für Gesundheitswissenschaften School of Public Health AG 4 Prävention und Gesundheitsförderung, April 2015
Zurück zum Zitat Schaefer I, Kolip P (2010) Unterstützung der Qualitätsentwicklung mit Goal Attainment Scaling. Prävention. Zeitschrift für Gesundheitsförderung 33: 66–69 Schaefer I, Kolip P (2010) Unterstützung der Qualitätsentwicklung mit Goal Attainment Scaling. Prävention. Zeitschrift für Gesundheitsförderung 33: 66–69
Zurück zum Zitat Schelle H (2014) Projekte zum Erfolg führen. Projektmanagement systematisch und kompakt, 7. Aufl. Deutscher Taschenbuch Verlag, München Schelle H (2014) Projekte zum Erfolg führen. Projektmanagement systematisch und kompakt, 7. Aufl. Deutscher Taschenbuch Verlag, München
Zurück zum Zitat Schmidt S (2016) Das QM-Handbuch: Qualitätsmanagement für die ambulante Pflege. Springer, Berlin Heidelberg Schmidt S (2016) Das QM-Handbuch: Qualitätsmanagement für die ambulante Pflege. Springer, Berlin Heidelberg
Zurück zum Zitat Schöffski O, von der Schulenburg JM (Hrsg) (2012) Gesundheitsökonomische Evaluationen, 4. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg Schöffski O, von der Schulenburg JM (Hrsg) (2012) Gesundheitsökonomische Evaluationen, 4. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg
Zurück zum Zitat Simmonds MJ, Claveau Y (1997) Measures of pain and physical function in patients with low back pain. Physiother Theory Pract 13: 53–65 Simmonds MJ, Claveau Y (1997) Measures of pain and physical function in patients with low back pain. Physiother Theory Pract 13: 53–65
Zurück zum Zitat Simmonds MJ, Olson SL, Jones S, Hussein T, Lee CE, Novy D, Radwan H (1998) Psychometric characteristics and clinical usefulness of physical performance tests in patients with low back pain. Spine (Phila Pa 1976) 23(22): 2412–2421 Simmonds MJ, Olson SL, Jones S, Hussein T, Lee CE, Novy D, Radwan H (1998) Psychometric characteristics and clinical usefulness of physical performance tests in patients with low back pain. Spine (Phila Pa 1976) 23(22): 2412–2421
Zurück zum Zitat Smeets RJ, Hijdra HJ, Kester AD, Hitters MW, Knottnerus JA (2006) The usability of six physical performance tasks in a rehabilitation population with chronic low back pain. Clin Rehabil 20(11): 989–997 Smeets RJ, Hijdra HJ, Kester AD, Hitters MW, Knottnerus JA (2006) The usability of six physical performance tasks in a rehabilitation population with chronic low back pain. Clin Rehabil 20(11): 989–997
Zurück zum Zitat Tiplady B, Jackson SH, Maskrey VM, Swift CG (1998) Validity and sensitivity of visual analogue scales in young and older healthy subjects. Age Ageing 27(1): 63–66 Tiplady B, Jackson SH, Maskrey VM, Swift CG (1998) Validity and sensitivity of visual analogue scales in young and older healthy subjects. Age Ageing 27(1): 63–66
Zurück zum Zitat Tumuscheit KD (2007) Überleben im Projekt: 10 Projektfallen und wie man sie umgeht. Redline Wirtschaft Tumuscheit KD (2007) Überleben im Projekt: 10 Projektfallen und wie man sie umgeht. Redline Wirtschaft
Zurück zum Zitat Walter U, Münch E, Badura B (2002) Betriebliches Gesundheitsmanagement – eine Investition in das Sozial- und Humankapital. WSI Mitteilungen 9: 532–538 Walter U, Münch E, Badura B (2002) Betriebliches Gesundheitsmanagement – eine Investition in das Sozial- und Humankapital. WSI Mitteilungen 9: 532–538
Zurück zum Zitat von Werder A (2008) Führungsorganisation. Grundlagen der Corporate Governance, Spitzen- und Leitungsorganisation. Springer Gabler, Wiesbaden von Werder A (2008) Führungsorganisation. Grundlagen der Corporate Governance, Spitzen- und Leitungsorganisation. Springer Gabler, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Wareham NJ, Jakes RW, Rennie KL, Mitchell J, Hennings S, Day NE (2002) Validity and repeatability of the EPIC-Norfolk Physical Activity. Questionnaire. Int J Epidemiol 31(1): 168–174 Wareham NJ, Jakes RW, Rennie KL, Mitchell J, Hennings S, Day NE (2002) Validity and repeatability of the EPIC-Norfolk Physical Activity. Questionnaire. Int J Epidemiol 31(1): 168–174
Zurück zum Zitat Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO) (Hrsg), Zok, K, Gesundheitliche Beschwerden und Belastungen am Arbeitsplatz, Ergebnisse aus Beschäftigtenbefragungen, 2010 Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO) (Hrsg), Zok, K, Gesundheitliche Beschwerden und Belastungen am Arbeitsplatz, Ergebnisse aus Beschäftigtenbefragungen, 2010
Zurück zum Zitat Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) § 32 Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) § 32 Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses
Zurück zum Zitat DIN 69901:2009-01 »Projektmanagement – Projektmanagementsysteme«, 2009 DIN 69901:2009-01 »Projektmanagement – Projektmanagementsysteme«, 2009
Zurück zum Zitat Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit (Arbeitsschutzgesetz – ArbSchG), 1996, zuletzt geändert am 31.08.2015 Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit (Arbeitsschutzgesetz – ArbSchG), 1996, zuletzt geändert am 31.08.2015
Zurück zum Zitat Strafgesetzbuch (StGB) § 203 Verletzung von Privatgeheimnissen Strafgesetzbuch (StGB) § 203 Verletzung von Privatgeheimnissen
Metadaten
Titel
Konzeptentwicklung
verfasst von
Melvin Mohokum
Copyright-Jahr
2018
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-54694-9_4