Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2017 | Kompressionstherapie | PflegeKolleg | Ausgabe 10/2017

Hautpflege bei Lymphödem
Heilberufe 10/2017

Ohne stabile Haut keine Entstauung und Kompression

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 10/2017
Autor:
Springer Medizin
Ein Lymphödem kann zu verschiedenen ödembedingten Hautveränderungen führen. Ohne stabile Hautverhältnisse ist aber keine Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE) oder Kompressionstherapie durchführbar. Anya Miller, Fachärztin für Dermatologie und Venerologie und Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie, betont die Bedeutung der Hautpflege für eine erfolgreiche lymphologische Entstauungstherapie. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2017

Heilberufe 10/2017 Zur Ausgabe
Bildnachweise