Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2015 | Kompression | PflegeDossier | Sonderheft 14/2015

Druck für die Venen
Heilberufe 14/2015

Kompression — Fehler vermeiden

Zeitschrift:
Heilberufe > Sonderheft 14/2015
Autoren:
Carsten Hampel-Kalthoff, BScN Frieder Lückhoff
Viele Patienten leiden über Jahre an einem Ulcus cruris venosum. Eine der Ursachen ist der unzureichende Druck auf die venösen Gefäße. Dabei ist belegt, dass venös bedingte Ulcera nur durch eine adäquate Kompressionstherapie abheilen. Deshalb müssen Fehler bei der Kompression von vornherein vermieden werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 14/2015

Heilberufe 14/2015 Zur Ausgabe