Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.03.2014 | Einführung zum Thema | Ausgabe 2/2014

Notfall +  Rettungsmedizin 2/2014

Kinderanästhesie und Kinderanalgesie

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 2/2014
Autoren:
Dr. U. Trieschmann, B. Böttiger
Kindernotfälle sind bei Notärzten die am meisten angstbesetzten Einsätze [ 1]. Gleichzeitig sind sie für den einzelnen Notarzt ein seltenes Ereignis. In einer Göttinger Studie von Eich et al. [ 2] war der Anteil der Kindernotfälle nur 6,3% aller Notarzteinsätze, was sicherlich repräsentativ ist. Notfälle bei Kindern unter 1 Jahr lagen gemäß dieser Studie bei 0,9% und bei Kindern zwischen 1 und 5 Jahren nur bei 2,7% aller Einsätze. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Notfall + Rettungsmedizin

Print-Titel

• Praxisorientierte Leitthemen für die optimale Behandlung von Notfallpatienten

• Interdisziplinäre Ansätze und Konzepte

• Praxisnahe Übersichten, Fallberichte, Leitlinien und Empfehlungen

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2014

Notfall +  Rettungsmedizin 2/2014 Zur Ausgabe