Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 5/2018

01.04.2018 | Meldungen

Kinder vor flüssigen Kalorienbomben schützen

Großbritannien erhebt Softdrink-Abgabe

verfasst von: Springer Medizin

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 5/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

So viel Zucker, wie in zwei Handvoll Gummibärchen enthalten ist, nehmen 11- bis 17-Jährige in Deutschland durchschnittlich am Tag durch Softdrinks auf. Großbritannien unternimmt nun etwas gegen die flüssigen Kalorienbomben: seit dem 6. April 2018 wird dort auf Softdrinks eine Herstellerabgabe erhoben. Die Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) fordert eine ähnliche Maßnahme auch für Deutschland, um den hohen Softdrink-Konsum zu senken. „Wir dürfen nicht weiter zusehen, wie durch überzuckerte Produkte die Gesundheit unserer Kinder gefährdet wird. Und das gilt nicht nur für Softdrinks“, sagt Kinder-und Jugendarzt PD Dr. med. Burkhard Rodeck, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin. …
Metadaten
Titel
Kinder vor flüssigen Kalorienbomben schützen
Großbritannien erhebt Softdrink-Abgabe
verfasst von
Springer Medizin
Publikationsdatum
01.04.2018
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 5/2018
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-018-0485-x