Skip to main content
main-content

20.12.2016 | Onlineartikel

Juristische Fachveranstaltung im Rahmen des 22. Pflege-Recht-Tages

20. Januar 2017, 13 bis 19:30 Uhr

Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO (Medizinrecht, Sozialrecht) 15 Zeitstunden.

Teilnahme erstmals auch für Nicht-Juristen.

13.00 - 17.00 Uhr: Verfahrensfragen zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff

Moderation: Prof. Dr. P. Udsching, Göttingen

Die Überprüfung von „Eingradungs­bescheiden“ nach neuem Recht

Prof. Dr. P. Udsching, Göttingen

  • Grundlegende Änderung: Verzicht auf Erfassung der Pflegezeit als Bemessungsfaktor, stattdessen
  • Bewertung des Ausmaßes von Einschränkungen
  • Vorgaben durch neue Begutachtungs-Richtlinien
  • Überprüfung der Wertungsentscheidungen von Gutachtern

Das neue Begutachtungsassessment (NBA): Aktuelle Fragen der Umsetzung

Dr. S. Knoblich, Münster

Das Überleitungsrecht des PSG II

Prof. R. Richter, Hamburg

Der Besitzstandschutz bei Übergang zu den Pflegegraden

  • Finanzielle Zuschüsse durch das PSG II
  • Aktuelle Änderungen durch das PSG III

17.00 - 19.30 Uhr: Neue Vergütungsregelungen in der stationären Pflege nach dem PSG II

Moderation: Prof. R. Richter, Hamburg

Bemessungsgrundlagen für die Pflegesätze

Dr. F. Brünner, Freiburg

  • Bemessungsgrundlagen nach § 84 Abs. 2 SGB XI
  • Bemessung der Personalschlüssel, insbesondere Gewichtung der Schlüssel für die einzelnen Pflegegrade in den Leistungs- und Qualitätsmerkmalen nach § 84 Abs. 5 SGB XI bzw. in landesweiten Personalrichtwerten nach § 75 Abs. 3 SGB XI

Der Einrichtungseinheitliche Eigenanteil (EEE) – Auswirkungen des PSG II auf Erlöse und Strategie von Pflegeeinrichtungen

K. Tybussek, Münster

  • Systematik und Stellschrauben
  • Auswirkungen auf die Erlöse
  • Strategische Optionen