Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Heilberufe 12/2018

01.12.2018 | PflegeAlltag

Bundesweite Studie

Jugendliche in Not im Internet begleiten

verfasst von: Springer Medizin

Erschienen in: Heilberufe | Ausgabe 12/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

_ Mit rund 15.000 Teilnehmern ist die jetzt gestartete Studie „ProHEAD“ die bundesweit bislang größte und umfassendste wissenschaftliche Untersuchung zu Online-Hilfsangeboten im Internet für Jugendliche. Geleitet wird das Projekt von Prof. Dr. Michael Kaess und seinem Team von der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Uniklinikums Heidelberg. „ProHEAD“ (Promoting Help-seeking using E-technology for ADolescents) steht für „Förderung des Hilfesuchverhaltens von Kindern und Jugendlichen durch den Einsatz neuer Medien“. Ziel der Studie sind die Entwicklung, Umsetzung und der Praxistest von Online-Programmen, die das Hilfesuchverhalten von Jugendlichen mit psychischen Problemen fördern, bei gefährdeten Jugendlichen die Symptome reduzieren und Jugendlichen ohne Auffälligkeiten Tipps zur Förderung der psychischen Gesundheit geben. …
Zugang erhalten Sie mit:
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Metadaten
Titel
Bundesweite Studie
Jugendliche in Not im Internet begleiten
verfasst von
Springer Medizin
Publikationsdatum
01.12.2018
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Heilberufe / Ausgabe 12/2018
Print ISSN: 0017-9604
Elektronische ISSN: 1867-1535
DOI
https://doi.org/10.1007/s00058-018-3808-9