Skip to main content
main-content

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie OnlineFirst articles

14.10.2019 | Themenschwerpunkt Open Access

Advance Care Planning im Kontext von Demenz

Entwicklung eines Instruments zur Exploration von Perspektiven der Betroffenen

Im Jahre 2015 wurde mit dem Hospiz- und Palliativgesetz der Anspruch auf eine vorausschauende Planung der letzten Lebensphase für Pflegeheimbewohner gesetzlich verankert (§ 132g Abs. 3 SGB V, [ 31 ]). Das Konzept des Advance Care Planning (ACP) …

Autoren:
M.A. Henrike Voß, Prof. Dr. Andreas Kruse

10.10.2019 | Original Contributions

Administration of alpha-lipoic acid could maintain bone mass and bone strength in senile female rats with alcohol consumption

Previous studies have demonstrated the damaging effect of alcohol (ALH) consumption on bone tissue and bone metabolism. Alpha-lipoic acid (ALA) promotes osteoblast proliferation and inhibits osteoclast proliferation, and positively affects bone …

Autoren:
Junfeng Zhan, Ya Jiang, Nan Zhu, Wang Fang, Gang Wang

10.10.2019 | Themenschwerpunkt Open Access

Würde, Freiheit, Leiblichkeit

Ethische Kategorien bei der Anwendung freiheitsentziehender Maßnahmen bei Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus

Die Anwendung freiheitsentziehender Maßnahmen (feM) bei Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen bzw. Demenz im Akutkrankenhaus ist noch immer von Aktualität. Dabei sind diese Zwangsmaßnahmen fachlich nicht nur umstritten, sondern auch vor dem …

Autoren:
S. Ritzi, Univ.-Prof. Dr. phil. Dr. h.c. A. Kruse

02.10.2019 | CME

Herzinsuffizienz im Alter

Aktuelle Empfehlungen mit Blick auf die überarbeitete Nationale VersorgungsLeitlinie Chronische Herzinsuffizienz

Symptome der Herzinsuffizienz älterer Patienten können denen anderer in der Geriatrie vertretenen Krankheitsbilder ähneln, daher ist die Diagnose mithilfe der Echokardiographie zu sichern. Die Behandlung älterer Patienten mit systolischer …

Autoren:
Dr. Anne Lambrecht, Prof. Dr. Roland Hardt

02.10.2019 | Journal Club

Journal Club

Autor:
Prim. Dr. Peter Dovjak

02.10.2019 | Übersichten

Management maligner Wunden

Maligne Wunden entstehen entweder primär oder sekundär im Sinne einer malignen Transformation in bereits bestehenden Wunden. Eine Vielzahl von Hauttumorerkrankungen wie z. B. Basaliome, Plattenepithelkarzinome, Melanome und Lymphome, aber auch …

Autoren:
Michael Constantin Kirchberger, PD Dr. med. habil. Cornelia Erfurt-Berge

20.09.2019 | Medien

Von der Theorie der aktivierend-therapeutischen Pflege in die Praxis

Autor:
Dr. Henning Freund

18.09.2019 | Cochrane Corner Geriatrie

Interventionen zur Verbesserung der Palliativversorgung älterer Menschen, die in Pflegeeinrichtungen leben

Autoren:
Miriam Heupel-Reuter, Tania Zieschang, MPH Falk Hoffmann, Jürgen Bauer, PhD MSc Sebastian Voigt-Radloff

09.09.2019 | Journal Club

Journal Club

Einen Sinn im eigenen Leben zu sehen, geht mit einer deutlich geringeren Mortalität einher. Zu diesem Ergebnis gelangt eine Teilauswertung einer repräsentativen, prospektiven Kohortenstudie aus den USA. Im Jahr 2006 wurden 6985 Studienteilnehmer …

Autor:
PD Dr. Rupert Püllen

09.09.2019 | Originalien

Emergente Strukturen in der Wundversorgung

Beratung zu und Verschreibung von Medizinprodukten im Pflegeheim

Ca. 783.000 der Pflegebedürftigen in Deutschland leben in stationären Pflegeheimen; mehr als 6 % der Bewohner wiesen 2015 behandlungsbedürftige chronische Wunden auf. Da es bisher kaum Untersuchungen darüber gibt, auf welcher Grundlage …

Autoren:
Ph.D. Regina Wiedemann, Prof. Dr. Sabine Bohnet-Joschko

05.09.2019 | Originalien

Partizipativ mitforschen: Interesse und Meinungen zur partizipativen Forschung unter Teilnehmenden einer Senioren-Universität

Die Gerontologie durchläuft – so wie auch andere Wissenschaftsdisziplinen – derzeit einen Transformationsprozess, der durch die Orientierung an einer partizipativen Forschung gekennzeichnet ist. Partizipativ zu forschen, heißt dabei, Bürgerinnen …

Autoren:
Alexander Seifert, Hans Rudolf Schelling, Susanne Tönsmann, Mike Martin

05.09.2019 | Originalien

Gewaltsamer Tod im Alter – eine Analyse von Obduktionsberichten

Nach wie vor erfahren alte Menschen als Opfergruppe nicht die gleiche wissenschaftliche Aufmerksamkeit wie Frauen oder Kinder. Um die aktuelle Bedeutung von Umständen des gewaltsamen Todes im Alter bewerten zu können, wurden sämtliche Obduktionen …

Autoren:
Dr. med. Gerald Vorderwülbecke, PD Dr. med. Sven Hartwig, Prof. Dr. phil. Adelheid Kuhlmey

04.09.2019 | Medien

Am Ende des Lebens kehren die frühen Bindungsmuster zurück

Autor:
Dipl.-Psychologin Elisabeth Grotmann

02.09.2019 | Cochrane Corner Geriatrie

Übungen und multimodale Interventionen zur Vorbeugung von Stürzen bei selbstständig lebenden älteren Menschen

Autoren:
Miriam Heupel-Reuter, Christoph Maurer, Clemens Becker, Jürgen Bauer, Sebastian Voigt-Radloff

22.08.2019 | Original Contributions

Post-discharge adjustment of medication in geriatric patients

A prospective cohort study

Hospital discharge is a critical phase in patient care due to the transition from one healthcare setting to another. This is especially true for the therapeutic interventions in older patients suffering from multimorbidity. They often present with …

Autoren:
Dr. Olaf Krause, Stefanie Glaubitz, Klaus Hager, Tanja Schleef, Birgitt Wiese, Ulrike Junius-Walker

21.08.2019 | Original Contributions

Resveratrol reverses the negative effect of alcohol on hydroxyapatite-coated implant osseointegration in senile female rats

Previous studies have demonstrated the damaging effect of alcohol (ALH) consumption on bone tissue and bone metabolism. Resveratrol (RES) promotes osteoblast proliferation and inhibits osteoclast proliferation and positively affects bone …

Autoren:
Zhou-Shan Tao, Wan-Shu Zhou, Min Yang, Hongguang Xu

14.08.2019 | Reviews

Effect of antithrombotic drugs on bone health

With the increasing consumption of antithrombotic drugs among old people, expected as well as unexpected side effects on bone health are considerable, e.g. osteoporosis, fragility fractures, etc. This review focuses on antithrombotic drugs and …

Autoren:
G. Dadwal, T. Schulte-Huxel, G. Kolb

09.08.2019 | Originalien

Eine deutsche Fassung der Cambridge Examination for Mental Disorders of Older People with Down’s Syndrome and Others with Intellectual Disabilities

Ein Diagnoseverfahren zur Erfassung von Demenz bei Menschen mit einem Down-Syndrom

Menschen mit einem Down-Syndrom (DS) sind aufgrund der bei ihnen typischerweise vorliegenden Triplikation des Amyloid-Precursor-Protein ( APP )-Gens auf Chromosom 21 einem hohen Risiko für das frühe Auftreten einer Alzheimer-Demenz (AD) ausgesetzt.

Autoren:
G. Nübling, S. V. Loosli, E. Wlasich, C. Prix, S. Schönecker, L. Freudelsperger, N. Smrzka, A. M. Strydom, S. H. Zaman, B. Benejam, J. Missios, R. Meister, A. Danek, PD Dr. med. J. Levin

07.08.2019 | Originalien

Effekt der ambulanten geriatrischen Komplexbehandlung auf Polypharmazie und potenziell inadäquate Arzneimittel – eine Beobachtungsstudie

Polypharmazie nimmt mit steigendem Alter zu und kann durch Wechselwirkungen sowie altersbedingte körperliche Änderungen zu unerwünschten Arzneimittelwirkungen führen. Ebenso steigt das Risiko der Einnahme potenziell inadäquater Arzneimittel.

Autoren:
M. Sc. Simone Kiel, Carolin Zimak, Carsten Oliver Schmidt, Jean-François Chenot

05.08.2019 | Medien

Von anfänglicher Überforderung bis zur sinnstiftenden Sterbebegleitung

Autor:
Dr. med. Hartwig Orth