Skip to main content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 12/2019

01.12.2019 | Intensivstation | Pflege Praxis

Gehört das Kind auf die ITS?

verfasst von: Dr. med. Jörg Michel

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 12/2019

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Meistens kündigen sich Notfallsituationen bereits Stunden vorher durch veränderte Vitalparameter oder neu aufgetretene Symptome an. Insofern ist es notwendig gefährdete Patienten zu detektieren und engmaschig zu kontrollieren. Gerade auf Normalstationen ist es aufgrund der Vielzahl der zu betreuenden Kindern schwierig, den Überblick über das jeweilige Risiko der Patienten zu behalten. Um gefährdete Risikopatienten leichter zu identifizieren, sind Methoden wie das Blickdiagnose-Dreieck, der ABCDE Algorithmus, Konsile durch andere Pflegende oder ein Frühwarn-Score wichtige Orientierungshilfen, wann ein Notruf abzusetzen ist.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Metadaten
Titel
Gehört das Kind auf die ITS?
verfasst von
Dr. med. Jörg Michel
Publikationsdatum
01.12.2019
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Intensivstation
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 12/2019
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-019-0216-y

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2019

Pflegezeitschrift 12/2019 Zur Ausgabe


Wissensplattform für Pflegekräfte

ANZEIGE

Rund um die Polycythaemia Vera und Myelofibrose 
Das neue Wissensportal für MPN & Pflege unterstützt Sie dabei!

ANZEIGE

Mit schnellen Antworten durch eine Suchfunktion und Videos für eine bessere Veranschaulichung.

ANZEIGE

Sie finden umfängliches Wissen zu MPN & Pflege, Symptomen, Diagnostik, Therapie, der Begleitung von Patienten und Patientinnen sowie der Gesprächsführung. Tauchen Sie jetzt ein!

Novartis Pharma GmbH, Roonstr. 25, 90429 Nürnberg