Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.07.2017 | Pflegepraxis | Ausgabe 7/2017

Mobilisation und Sturzrisiko
Pflegezeitschrift 7/2017

Instabilität: Auf unsicheren Beinen

Zeitschrift:
Pflegezeitschrift > Ausgabe 7/2017
Autoren:
M.A. Patrick Roigk, PD Dr. med. Kilian Rapp, Karin Kampe

Zusammenfassung

Nationale und internationale Studien zeigen, dass Maßnahmen zur Sturzprävention zu einer Reduktion von Stürzen und sturzbedingten Verletzungen führen können. Voraussetzungen hierfür ist die Unterstützung der Mitarbeitenden in den Pflegeeinrichtungen durch das Management aber auch die fachliche Zusammenarbeit im therapeutischen Team. Anhand vorliegender Risikofaktoren werden gemeinsam Maßnahmen abgeleitet und mit dem Bewohner abgestimmt. Diese reichen von Bewegungsprogrammen über Prüfen der Umgebung auf Stolperfallen, Beleuchtung etc. bis hin zur Anpassung der Medikation.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2017

Pflegezeitschrift 7/2017 Zur Ausgabe

Pflegemarkt

Krebserkrankung