Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

26.07.2022 | CME

Indikation, Einwilligung und Therapielimitierung in der Akutmedizin

verfasst von: Dr. med. Christina Schumann, Dr. jur. Stephanie Wiege

Erschienen in: Notfall + Rettungsmedizin

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Akutmediziner werden in zunehmendem Maß mit hochbetagten, multimorbiden oder onkologischen Patienten in fortgeschrittenem Krankheitsstadium konfrontiert. Dabei stehen oft die Frage nach dem Patientenwillen und die Angst vor einer Übertherapie im Raum. Ein wachsender Anteil der deutschen Bevölkerung verfügt mittlerweile über eine Patientenverfügung. Jedoch herrscht unter Ärzten weiterhin Unsicherheit im Umgang mit Vorausverfügungen. Fehlinterpretationen können jedoch gravierende zivil-, straf- und berufsrechtliche Folgen nach sich ziehen. So kommt beispielsweise eine Patientenverfügung nicht einem generellen Verzicht auf kurative Maßnahmen gleich. Neben dem Erhalt des Lebens gehören auch die Begleitung und Behandlung Sterbender zu den ärztlichen Aufgaben in der Akutmedizin.
Literatur
2.
Zurück zum Zitat Böhm K, Tesch-Römer C, Ziese T (2009) Gesundheit und Krankheit im Alter. Robert Koch-Institut, Berlin Böhm K, Tesch-Römer C, Ziese T (2009) Gesundheit und Krankheit im Alter. Robert Koch-Institut, Berlin
3.
Zurück zum Zitat Knorrenschild JR (2020) Onkologische Systemtherapie bei Palliativpatienten: Beendigung oder Fortführung? Anasthesiol Intensivmed Notfallmed Schmerzther 55:27–40 CrossRef Knorrenschild JR (2020) Onkologische Systemtherapie bei Palliativpatienten: Beendigung oder Fortführung? Anasthesiol Intensivmed Notfallmed Schmerzther 55:27–40 CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Feddersen B, Petri S, Marckmann G, Topka H (2018) Advance Care Planning – Behandlung im Voraus planen in der Notfallmedizin. Notfmed up2date 13:23–36 CrossRef Feddersen B, Petri S, Marckmann G, Topka H (2018) Advance Care Planning – Behandlung im Voraus planen in der Notfallmedizin. Notfmed up2date 13:23–36 CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Sefrin P, Kerner T, Dörges V (2019) Verzicht auf Einleitung oder Abbruch einer Reanimation in der Präklinik. Notarzt 35:16–22 CrossRef Sefrin P, Kerner T, Dörges V (2019) Verzicht auf Einleitung oder Abbruch einer Reanimation in der Präklinik. Notarzt 35:16–22 CrossRef
6.
Zurück zum Zitat de Heer G, Saugel B, Sensen B, Rübsteck C, Pinnschmidt HO, Kluge S (2017) Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten bei Intensivpatienten. Dtsch Arztebl 114:363–370 de Heer G, Saugel B, Sensen B, Rübsteck C, Pinnschmidt HO, Kluge S (2017) Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten bei Intensivpatienten. Dtsch Arztebl 114:363–370
7.
Zurück zum Zitat Roessler M, Eulitz N (2018) Notarzt und Palliativmedizin. Anasth Intensivmed 59:430–438 Roessler M, Eulitz N (2018) Notarzt und Palliativmedizin. Anasth Intensivmed 59:430–438
8.
Zurück zum Zitat Roessler M, Eulitz N (2018) Palliativmedizin im Notarztdienst. Anästhesist 67:366–374 CrossRef Roessler M, Eulitz N (2018) Palliativmedizin im Notarztdienst. Anästhesist 67:366–374 CrossRef
9.
Zurück zum Zitat Bundesärztekammer (2011) Grundsätze der Bundesärztekammer zur ärztlichen Sterbebegleitung. Dtsch Arztebl 108:346–348 Bundesärztekammer (2011) Grundsätze der Bundesärztekammer zur ärztlichen Sterbebegleitung. Dtsch Arztebl 108:346–348
10.
Zurück zum Zitat Kern BR (2020) Aufklärung und Einwilligung in der präklinischen Notfallmedizin. Notarzt 36:192–197 CrossRef Kern BR (2020) Aufklärung und Einwilligung in der präklinischen Notfallmedizin. Notarzt 36:192–197 CrossRef
11.
Zurück zum Zitat Ulsenheimer G (2021) Arztstrafrecht in der Praxis, 6. Aufl. (Rn. 453) Ulsenheimer G (2021) Arztstrafrecht in der Praxis, 6. Aufl. (Rn. 453)
12.
Zurück zum Zitat Beschluss des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 28. Juni 1988 VI ZR 288/87 Beschluss des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 28. Juni 1988 VI ZR 288/87
13.
Zurück zum Zitat Berg D, Ulsenheimer K, Bauer H, Broglie MG, Zwißler B (2013) medizin.recht, S 205 Berg D, Ulsenheimer K, Bauer H, Broglie MG, Zwißler B (2013) medizin.recht, S 205
14.
Zurück zum Zitat Schelling P, Gaibler T (2012) Aufklärungspflicht und Einwilligungsfähigkeit: Regeln für diffizile Konstellationen. Dtsch Arztebl 109:476–478 Schelling P, Gaibler T (2012) Aufklärungspflicht und Einwilligungsfähigkeit: Regeln für diffizile Konstellationen. Dtsch Arztebl 109:476–478
15.
Zurück zum Zitat Ulsenheimer G (2021) Arztstrafrecht in der Praxis, 6. Aufl. (Rn. 409 m.w.N) Ulsenheimer G (2021) Arztstrafrecht in der Praxis, 6. Aufl. (Rn. 409 m.w.N)
16.
Zurück zum Zitat Ulsenheimer K (2005) Die Entwicklung der Rechtsprechung zur Stärkung der Patientenrechte. 28. Deutscher Krankenhaustag, Düsseldorf, 18. Nov. 2005 (Vortrag) Ulsenheimer K (2005) Die Entwicklung der Rechtsprechung zur Stärkung der Patientenrechte. 28. Deutscher Krankenhaustag, Düsseldorf, 18. Nov. 2005 (Vortrag)
17.
Zurück zum Zitat Ulsenheimer G (2021) Arztstrafrecht in der Praxis, 6. Aufl. (Rn. 479) Ulsenheimer G (2021) Arztstrafrecht in der Praxis, 6. Aufl. (Rn. 479)
18.
Zurück zum Zitat Deutscher Bundestag (2012) Drucksache 17/10488, Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten (15.08.2012) Deutscher Bundestag (2012) Drucksache 17/10488, Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten (15.08.2012)
19.
Zurück zum Zitat Palandt (2021) Bürgerliches Gesetzbuch Bd. 8. C.H. Beck, (§ 630e Rn. 12) Palandt (2021) Bürgerliches Gesetzbuch Bd. 8. C.H. Beck, (§ 630e Rn. 12)
20.
Zurück zum Zitat Schelling P (2016) Im Visier des Staatsanwalts: Juristische Fallstricke in der Notfallmedizin. Anästhesist 11:812–821 CrossRef Schelling P (2016) Im Visier des Staatsanwalts: Juristische Fallstricke in der Notfallmedizin. Anästhesist 11:812–821 CrossRef
21.
Zurück zum Zitat Ulsenheimer G (2021) Arztstrafrecht in der Praxis, 6. Aufl. (Rn 417) Ulsenheimer G (2021) Arztstrafrecht in der Praxis, 6. Aufl. (Rn 417)
22.
Zurück zum Zitat Beschluss des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 6. Juni 2016 XII ZB 61/16 Beschluss des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 6. Juni 2016 XII ZB 61/16
23.
Zurück zum Zitat Beschluss des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 8. Febr. 2017 XII ZB 604/15 Beschluss des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 8. Febr. 2017 XII ZB 604/15
24.
Zurück zum Zitat Beschluss des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 14. Nov. 2018 XII ZB 107/18 Beschluss des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 14. Nov. 2018 XII ZB 107/18
25.
Zurück zum Zitat Petri S, Zwißler B, in der Schmitten J, Feddersen B (2020) Behandlung im Voraus planen – Weiterentwicklung der Patientenverfügung. Anästhesist 69:78–88 CrossRef Petri S, Zwißler B, in der Schmitten J, Feddersen B (2020) Behandlung im Voraus planen – Weiterentwicklung der Patientenverfügung. Anästhesist 69:78–88 CrossRef
27.
Zurück zum Zitat Burkhard M (2003) Ärztliche Leichenschau und Todesbescheinigung: Kompetente Durchführung trotz unterschiedlicher Gesetzgebung der Länder. Dtsch Arztebl 100:3161–3179 Burkhard M (2003) Ärztliche Leichenschau und Todesbescheinigung: Kompetente Durchführung trotz unterschiedlicher Gesetzgebung der Länder. Dtsch Arztebl 100:3161–3179
28.
29.
Zurück zum Zitat Bundesärztekammer (2021) Berufsordnung für die in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte Bundesärztekammer (2021) Berufsordnung für die in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte
30.
Zurück zum Zitat Bundesärztekammer (2017) Verbot der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung (§217 StGB): Hinweise und Erläuterungen für die ärztliche Praxis. Dtsch Arztebl 114:334–336 Bundesärztekammer (2017) Verbot der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung (§217 StGB): Hinweise und Erläuterungen für die ärztliche Praxis. Dtsch Arztebl 114:334–336
Metadaten
Titel
Indikation, Einwilligung und Therapielimitierung in der Akutmedizin
verfasst von
Dr. med. Christina Schumann
Dr. jur. Stephanie Wiege
Publikationsdatum
26.07.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Notfall + Rettungsmedizin
Print ISSN: 1434-6222
Elektronische ISSN: 1436-0578
DOI
https://doi.org/10.1007/s10049-022-01062-4