Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 10/2020

01.10.2020 | Pflege Wissenschaft

Im Rampenlicht

verfasst von: Franziska Cordes, Prof. Dr. Stefanie Seeling, Jessica Höhn

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 10/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Im Angesicht des demografischen Wandels und der steigenden Zahl dementiell erkrankter Menschen in Deutschland ist die Sicherung einer individualisierten, biografieorientierten Versorgung für diese Personengruppe unabdingbar. Das Forschungsprojekt "TiP.De - Theater in der Pflege von Menschen mit Demenz" an der Hochschule Osnabrück, Campus Lingen, untersuchte den Effekt von theaterpädagogischen Interventionen auf die Lebensqualität, das agitierte Verhalten, die Emotionalität und den Grad der Erkrankung von Menschen mit Demenz in zwei Pflegeeinrichtungen im Rahmen einer Pilotstudie. Im Prä-Post-Vergleich zeigten einzelne Dimensionen der Lebensqualität eine signifikant positive Veränderung, während die Häufigkeit des agitierten Verhaltens gleichbleibend niedrig blieb. Die Emotionalität der Teilnehmenden entwickelte sich ebenfalls positiv.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Metadaten
Titel
Im Rampenlicht
verfasst von
Franziska Cordes
Prof. Dr. Stefanie Seeling
Jessica Höhn
Publikationsdatum
01.10.2020
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 10/2020
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-020-0802-z