Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.07.2015 | PflegeAktuell | Ausgabe 7-8/2015

Pflegeheim
Heilberufe 7-8/2015

Hospizliche Versorgung gefordert

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 7-8/2015
Autor:
insert copyright holder
_ Pflegeheimbewohner sollen am Lebensende ebenso gut versorgt werden wie Sterbende im stationären Hospiz. Deshalb fordert die Deutsche Stiftung Patientenschutz die Bundesregierung und den Bundestag auf, für Heimbewohner einen eigenen Anspruch auf Hospiz-Leistungen festzuschreiben. In den rund 220 stationären Hospizen werden pro Jahr etwa 25.000 Sterbende versorgt. Pro Sterbenden im Hospiz wenden die Sozialkassen bis zu 6.500 Euro im Monat auf. Demgegenüber stehen etwa 200.000 sterbende Pflegeheim-Bewohner mit palliativem Bedarf. Hier zahlen die Sozialkassen rund 5.000 Euro weniger. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2015

Heilberufe 7-8/2015 Zur Ausgabe

PflegeKarriere

hsg: Jetzt bewerben